Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.09.2018 um 12:01 Uhr
Glück im Unglück für BaKi: Mike Meyer fällt nicht dauerhaft aus
Bange Momente erlebten die Spieler, Verantwortlichen und Anhänger des FC Bayern Kickers beim Heimspiel gegen den 1.FC Hersbruck am Sonntagnachmittag. Kapitän Mike Meyer musste nach einer halben Stunde in Folge eines Zweikampfs mit offensichtlich schwerer Knieverletzung vom Platz. Mittlerweile steht die Diagnose beim 29-Jährigen fest.
Von Marco Galuska
Bangen um Mike Meyer: Der BaKi-Kapitän verletzte sich im Heimspiel gegen Hersbruck am Knie, das operierte Kreuzband blieb unbeschadet.
fussballn.de
"Ich hatte echt Angst, den Anruf entgegenzunehmen", sagt BaKi-Trainer Saim Kök, als ihn Mike Meyer am Dienstagvormittag anrief, um - wie vereinbart - die ärztliche Diagnose nach seiner Knieverletzung mitzuteilen. Um den Umstand einordnen zu können, muss man die Leidensgeschichte des aktuellen BaKi-Kapitäns kennen. Schon drei Mal war das Kreuzband bei Meyer gerissen, zuletzt vor sechs Jahren.

Bangen um "Kreuzband-Meyer"


Den Spitznamen "Kreuzband-Meyer" trägt der 29-Jährige seitdem mit sich herum. Und selbstverständlich sind alle im Verein immer besonders bangen Blickes, wenn der unermüdliche Mittelfeldantreiber einmal angeschlagen am Boden liegt. Im Heimspiel gegen Hersbruck war dann recht schnell klar, dass es für Meyer nicht mehr weitergehen würde. Auswechslung. Sanitäter wurden herbeigerufen, der unumstrittene Leistungsträger der Kleinreuther in der Pause zur Untersuchung ins Krankenhaus abtransporiert. Die Hoffnung, dass Mike Meyer seinem Spitzennamen eben nicht alle Ehre machen würde, wuchs schon am Abend, als in einer ersten Untersuchung keine Verletzung der eingesetzten Kreuzbandplastik festgestellt wurde.

Kök, der sich vor seinem Wechsel als Spieler zum FC Bayern Kickers 2010 selbst das Kreuzband gerissen hatte, setzte am Montag alle Hebel in Bewegung für seinen Kapitän. Nach MRT-Untersuchung und ärztlicher Diagnose konnte ein neuerlicher Kreuzbandriss definitiv ausgeschlossen werden. Dennoch ist das Innenband im Knie angerissen und der Meniskus leicht gequetscht, eine Operation nicht nötig. "Die Hinrunde ist wohl leider für mich gelaufen", so Meyer, der aber selbst erst einmal froh ist, dass man letztlich von "Glück im Unglück" sprechen kann.

Mike Meyer wird für einige Wochen seinem FC Bayern Kickers fehlen.
fussballn.de

Auch wenn der Ausfall von Meyer dem Team von Saim Kök extrem weh tut, so wird man "mit aller Vernunft" am Comeback des Kapitäns arbeiten und nichts überstürzen. "Wichtig ist, dass Mike wieder auf die Beine kommt. Nun müssen es eben andere richten. Auf die Leistung der letzten Wochen lässt sich aufbauen, dafür müssen wir uns aber auch wieder belohnen."

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten


Tabelle Bezirksliga Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
10
7
15:11
11
11
8
13:12
11
13
8
11:19
7
15
8
7:21
6
17
8
6:18
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

9. Spieltag Bezirksliga Nord


mein-fussballn-PLUS

gestern 08:13 Uhr
Tobias Meßenzehl
30.10.2018 21:48 Uhr
Markus Rupprecht
24.10.2018 15:57 Uhr
Sven Denninger
23.10.2018 23:42 Uhr
Eray Yildirim
14.10.2018 22:16 Uhr
Thomas Hofmann
5696 Leser nutzen bereits mein-fussballn-PLUS


Diesen Artikel...