Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 05.08.2018 um 21:30 Uhr
Eibach erster Spitzenreiter: Ein halbes Dutzend Tore
Eibach ist dank eines 6:1-Kantersieges über Hajduk erster Tabellenführer der neuen Spielzeit. Ebenfalls torreich siegte Poppenreuth gegen Wacker (4:3). Die Aufsteiger Raitersaich und Turnerschaft fuhren ebenso Auftaktsiege ein wie die DJK Falke, die gegen die SGV mit 1:0 die Oberhand behielt. Post und Germania teilten mit 0:0 die Punkte, während Roßtal knapp gegen Mögeldorf siegte (2:1). Stein ging am Abend leer aus.
Von Michael Watzinger
Zum Auftakt teilten der Post SV (in gelb) und der SC Germania durch ein 0:0 die Punkte.
fussballn.de / Watzinger
Einen perfekten Start in die neue Spielzeit erwischte die DJK Eibach (in gelb), die gegen Aufsteiger KSD Hajduk einen deutlichen 6:1-Kantersieg einfahren konnte und so erster Tabellenführer der Kreisliga Nürnberg ist. Mann des Spiels war eindeutig Michael Janetzky, der vier Tore zum Dreier seiner Mannschaft beisteuern konnte.
Matthias Janousch - Nordbayern.de/Amateure

Auch in Poppenreuth gab es viele Tore zu sehen. Am Ende hatten Dominik Döll (Nr.18) und sein SVP nach turbulenten 90 Minuten knapp mit 4:3 gegen den SV Wacker die Nase vorne.
Jasmin Stark


Falkes neuer Spielertrainer, Eduard Hulm (am Ball), durfte sich gegen Absteiger SGV Nürnberg/Fürth 1883 trotz einiger Ausfälle über einen knappen 1:0-Erfolg zum Auftakt freuen.
fussballn.de / Watzinger

Dietmar Kusnyarik (in gelb) war vom TSV Fischbach nur selten in den Griff zu bekommen, so steuerte er zwei Treffer zum letztlich ungefährdeten 3:0-Sieg seines SV Raitersaich bei.
Matthias Janousch - Nordbayern.de/Amateure

Beim Aufeinandertreffen zwischen dem Post SV (in gelb) und dem SC Germania gab es keine Tore zu sehen. Dafür wurde es gegen Ende des eigentlich fairen Spiels noch einmal richtig farbenfroh.
fussballn.de / Watzinger

Trotz doppelter Unterzahl - Keeper Tobias Mayer sah nach einer halben Stunde glatt Rot, im zweiten Abschnitt musste Harald Bietz per Ampelkarte vom Feld - gab die SpVgg Mögeldorf in Roßtal eine ordentliche Figur ab, musste sich dem Tuspo aber letztlich doch mit 1:2 geschlagen geben.
fussballn.de / Strauch

Im Duell zweier Aufsteiger hatte die Turnerschaft Fürth beim SV Hagenbüchach am Ende mit 2:1 die Nase vorne und feierte so einen gelungenen Auftakt.

Auch der SV Burggrafenhof kam gut aus den Startlöchern: Im Abendspiel kam die Mannschaft von Juri Judt beim FC Stein zu einem 3:0-Auswärtssieg.

Zu den einzelnen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Stenogramm Kreisliga Nürnberg

DJK Falke
-
 1:0
SG Viktoria Nürnberg-Fürth 1883: Stabile, Lysokon, Lorenz V., Rührer, Schillinger, Schaffner, Mandl, Hofbauer, Baumann, Babur, Lorenz M. / Panetta, Wallinger, Misof (84.), Dogan I. (46.), Ullmann (73.)
Tore: 1:0 Gaab (64.)
Gelbe Karten: Grün (23.), Hulm E. (56.) / Babur (4.), Schaffner (81.)
Zuschauer: 112 | Schiedsrichter: Marcel Bittner
Raitersaich
-
 3:0
Tore: 1:0 Müller I. (64., Cetin), 2:0 Kusnyarik D. (76., Steinlein), 3:0 Kusnyarik D. (78.)
Gelbe Karten: Kusnyarik D. - Foulspiel (16.), Bauersachs - Foulspiel (90.+1) / Häberlein (32.), Lechner (66.)
Zuschauer: 69
-
SC Germania
 0:0
-
SpVgg Mögeldorf
 2:1
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg: Mayer, Bielz, Schinner, Leier, Abraha, Werner, Hederer, Klein St., Ubrig T., Ubrig C., Rein / Pehlivan, Fischer, Neubauer, Fetzer (34.), Reisch (81.), Pfeifer (76.)
Tore: 1:0 Oppitz (20.), 1:1 Hederer (30.), 2:1 Oppitz, Foulelfmeter (34.)
Gelbe Karten: - / Rein (55.), Bielz (76.), Werner (90.+1) | Gelb-rote Karten: - / Bielz (76.) | Rote Karten: - / Mayer (33.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Christoph Klein
KSD Hajduk Nürnberg: Miletic, Onoufriadis, Granosa, A., Pejic, Papa, Smiljanic, Muric, Novinc, Lukadinovic, Jelec / Edenharter, Dadic (74.), Wild (63.), Hodak (83.)
Tore: 1:0 Janetzky (22., Kist), 2:0 Janetzky (26., Ammon), 2:1 Muric (45.), 3:1 Ammon (54., Haas F.), 4:1 Schmidt (58., Ammon), 5:1 Janetzky (77., Ammon), 6:1 Janetzky (80., Ammon)
Gelbe Karten: Bandi - Foulspiel (69.) / Pejic (19.), Papa (51.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Christoph Pfeiffer 2,0
Tore: 1:0 Steuber (35.), 1:1 Gövert (36.), 2:1 Städtler (47.), 3:1 Steuber (67.), 3:2 Kraus, Foulelfmeter (74.), 4:2 Mittelstädt (80.), 4:3 Kraus (88.)
Gelbe Karten: Rahner (55.), Weiner (74.), Steuber (88.), Adrian (90.+2) / Trebes (30.), Zarkov (30.), Danninger P. (76.), Gövert (90.+3) | Gelb-rote Karten: - / Zarkov (76.), Gövert (90.+4) | Rote Karten: - / Slotta M. (37.)
Zuschauer: 110 | Schiedsrichter: Johann Hendel (TSV Wendelstein)
Tore: 0:1 Weißer F. (13., Raab P.), 0:2 Singer (62., Raab P.), 0:3 Schottenhamml (78., Raab P.)
Gelbe Karten: Eckert (61.) / Boss - Foulspiel (45.+5)
Zuschauer: 150


Tabelle Kreisliga Nürnberg


Torschützen Kreisliga Nürnberg


1:0-Torschützen Kreisliga Nbg.



Diesen Artikel...