Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 10.07.2018 um 23:07 Uhr
Bucher Schock im letzten Test: Christian Fleischmann mit schwerer Verletzung
Einen katastrophalen Ausgang nahm das Testspiel des TSV Buch am Dienstagabend gegen das ägyptische Profiteam SC Al Zamalek. Nach einem rüden Einsteigen des gegnerischen Torwarts zog sich Christian Fleischmann einen Bruch des Schien- und Wadenbeins zu. Das Testspiel wurde daraufhin vorzeitig abgebrochen, dem Bucher Leistungsträger droht eine lange Pause.
Von Marco Galuska
So freundschaftlich wie mit ATSV-Torwart Michael Kraut verlief es für Christian Fleischmann im Test am Dienstag mit dem gegnerischen Keeper nicht.
fussballn.de
Der TSV Buch wollte den kärwafreien Tag nutzen, um mit einem letzten Test sich den letzten Schliff vor dem Ligastart am Sonntag (11 Uhr) gegen den SC 04 Schwabach zu holen. Doch der Test gegen den SC Al Zamalek, der sich derzeit zum Trainingslager in Nürnberg befindet und beim VfL Nürnberg trainiert, endete am Dienstagabend mit einem schweren Nackenschlag für die Bucher Jungs. 

Christian Fleischmann wurde gegen Ende des ersten Durchgangs (die Gäste hatten 4:0 geführt) vom ägyptischen Schlussmann außerhalb des Strafraums derart niedergestreckt, dass ein Notarzt gerufen werden musste und die Partie abgebrochen wurde. Der Sportliche Leiter Matthias Leibold bestätigte am Abend die schwere Verletzung von Schien- und Wadenbein. Da bleibt vorerst nur, Christian Fleischmann eine gute Genesung zu wünschen! 

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Teamdaten


1. Spieltag Landesliga Nordost


Zum Thema


Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...