Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 25.04.2018 um 11:04 Uhr
Trennung von Bierbrauer: Post SV hofft auf Pirdal-Push
Beim Post SV Nürnberg hat man auf die prekäre Tabellensituation und die zuletzt unglücklichen Resultate reagiert und sich von Trainer Mario Bierbrauer getrennt. Zumindest bis Saisonende baut man auf eine interne Lösung: Birol Pirdal, Trainer der 2. Mannschaft, soll mit Unterstützung aus dem Verein den Erhalt der Kreisliga schaffen.
Von Marco Galuska
Mario Bierbrauer ist nicht mehr Trainer beim Post SV Nürnberg.
fussballn.de / Kastner
"Wir haben uns von Mario getrennt. Es war keine leichte Entscheidung, weil er immer loyal und voller Einsatz als Spieler und auch Trainer bei uns 14 Jahre lang aktiv war", so Andreas Niklaus, stellvertretender Abteilungsleiter des Post SV, zur Trennung von Coach Mario Bierbrauer. Niklaus erinnert sich an die Anfänge des früheren Süders als Trainer am Ebensee: "Als Mario verletzt war und wir uns von Markus Krensel getrennt hatten, da haben wir ihn ja als langjährigen Kapitän ein Stück weit in die Trainerverantwortung gedrängt. Und er hat die Rolle wirklich gut umgesetzt", unterstreicht Niklaus, der selbst noch mit Bierbrauer zusammengespielt hat, wie schwer die Trennung nun gefallen ist.

Bierbrauer: "Hätte nicht hingeworfen"

"Von mir aus hätte ich nicht hingeworfen. Ich habe zu Beginn der Rückrunde der Mannschaft aber immer wieder gesagt, dass es nicht mehr um die Belange der einzelnen Personen geht, sondern darum die Klasse zu halten. Wenn ich dafür geopfert werden muss, um dieses Ziel zu realisieren, soll es mir recht sein. Nun gibt es für einige wenige Spieler kein Alibi mehr", sagte Bierbrauer den Kollegen von nordbayern.de/amateure.

Der letzte Tick hat gefehlt

Schwer im Magen liegen den Post-Verantwortlichen die jüngsten Ergebnisse. Zwar verlor das abstiegsbedrohte Team nach der Winterpause nur eine von sieben Partien, aber die beiden 2:2-Remis gegen Burggrafenhof und Poppenreuth empfindet man als gefühlte Niederlage: Gegen den SVB konnte eine doppelte Überzahl ab Mitte der zweite Hälfte nicht genutzt werden, gegen den SVP reichte eine 2:0-Führung nur zu einem Punkt. "Wir haben zwar gut gepunktet nach dem Winter, aber die anderen haben eben noch besser gepunktet. Wir sind der Meinung, dass der letzte Tick aktuell gefehlt hat, darum haben wir diese Entscheidung nun getroffen", so Niklaus.

Pirdal soll neuen Impuls bringen

Jenen entscheidenden Impuls soll nun Birol Pirdal auch der Kreisliga-Truppe vermitteln. Der Coach der 2. Mannschaft übernimmt auf Wunsch der Abteilungsleitung nun auch die Rolle des Trainers der 1. Mannschaft. "Wir haben ja einige Leute bei uns im Verein mit Trainerschein. Er erhält von uns die nötige Unterstützung", verrät Niklaus.

Birol Pirdal soll nun den Post SV Nürnberg zum Klassenerhalt führen.
fussballn.de/Kögel

Wie es nach der Saison weitergeht, damit will (und kann) man sich beim Post SV noch nicht so genau beschäftigen: "Für uns zählt nun in erster Linie der Klassenerhalt. Danach kann man weiter planen." Am Sonntag kommt es zum eminent wichtigen Kellerduell beim TB Johannis 88. Mit einem Sieg könnte man wieder über den Strich springen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Personendaten


Aktuelle Tabellenplatzierung

Pl.
Team
Sp
Tore
Dif.
Pkt
11
Boxdorf (N)
24
46
:
49
-3
32
12
23
29
:
40
-11
27
13
24
51
:
52
-1
26
14
Eyüp Sultan
23
38
:
47
-9
25
15
24
28
:
52
-24
21

Letzte Spiele Post SV

S
 
 
 
 
U
 
 
 
N
 
 
 
 
 
29.03.18
Post SV Nürnb. - DJK Falke
05.04.18
Post SV Nürnb. - Markt-Erlbach
08.04.18
Post SV Nürnb. - SpVgg Nürnberg
15.04.18
Gutenst./Stein. - Post SV Nürnb.
19.04.18
Post SV Nürnb. - Burggrafenhof
22.04.18
Post SV Nürnb. - Fürth-Poppenr.

Trainer Post-SV Nürnberg

ab 04/2018
2017/18
bis 04/2018
2017/18
2016/17
ab 11/2015
2015/16
bis 11/2015
2015/16
2014/15
2013/14
2012/13
2011/12
ab 01/2011
2010/11
bis 12/2010
2010/11


Diesen Artikel...