Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 08.10.2017 um 20:31 Uhr
Blutiges Spitzenspiel: Raitersaich fügt Rangers erste Pleite zu
Routinier Jörg Rudolf und sein ESV Rangierbahnhof (in schwarz) mussten in einem packenden Spitzenspiel erstmals Punkte an den Gegner abgeben.
fussballn.de / Strauch
Am 9. Spieltag ließ Rangierbahnhof (1:2 gegen Raitersaich) erstmals Federn, während Aufsteiger Hajduk (3:1 gegen Cadolzburg) sich zum Spitzenteam mausert und auch Oberasbach (5:2 in Worzeldorf) siegreich war. Weinzierlein (3:1 bei Flügelrad) stoppte den eigenen Negativ-Lauf und entfernte sich wie Falkenheim (3:2 gegen Südwest) vom Tabellenkeller. Außerdem behält Maiach (2:3 gegen Croatia) weiter die Rote Laterne.
Von Fabian Strauch
Da beim TSV Altenberg der Platz witterungsbedingt gesperrt wurde, hatte neben dem Gastgeber auch der SV Großweismannsdorf einen spielfreien Sonntag.

Zu den einzelnen Spielberichten gelangen Sie mit Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Sichtlich gezeichnet ging SVR-Spielertrainer Dietmar Kusnyarik aus dem siegreichen Spitzenspiel beim ESV Rangierbahnhof (2:1) hervor - gute Besserung an dieser Stelle an ihn und Rangers-Kapitän Jan-David Thunhart, der gar ins Krankenhaus abtransportiert werden musste!
fussballn.de / Strauch

Marco Birkner (am Ball) entwischte hier der SVR-Defensive, scheiterte aber am guten Gutierrez. 
fussballn.de / Strauch

Stefan Pilz und sein TSV Falkenheim (in rot) feierten gegen den TSV Südwest den zweiten Sieg in Folge.
fussballn.de / Kögel


Christian Gross und der TSV Südwest (in schwarz) brachten sich mit Undiszipliniertheiten selbst um einen Punktgewinn beim TSV Falkenheim um Philip Eckstein.
fussballn.de / Kögel

Gemischte Viererkette: Der KSD Croatia (in rot) war dem SV Maiach eine Fußspitze voraus. 
Florian Gitzing



Leser-Kommentare

Noch keine Kommentare

Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
9
29:12
23
4
9
28:17
19
6
8
16:14
13
9
9
17:24
10
10
9
10:18
8
11
9
14:27
7
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Stenogramm Kreisklasse 5

Falkenheim
-
 3:2
Tore: 0:1 Stevenson (8.), 1:1 Trötsch (11.), 2:1 Beer (19.), 3:1 Trötsch (28.), 3:2 Reisenhauer (30.)
Gelbe Karten: Kuhnlein (32.), Trötsch (60.), Löslein (63.), Pilz (84.) / Stevenson (45.), Putzer (90.+4) | Gelb-rote Karten: Trötsch (69.) / Stevenson (90.) | Rote Karten: - / Gross C. (24.), Gross R. (69.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Sebastian Rosentritt (SV Unterferrieden)
KSD Hajduk Nürnberg: Grof, Wild, Ilic, Tole, Papa, Gavran, Muric, Jukic, Novinc, Edenharter, Jurica / Kobas, Odobasic Do. (62.), Fras (87.), Ivankovic (57.)
Tore: 1:0 Jurica (23., Jukic), 1:1 Bieber (35.), 2:1 Jukic (38.), 3:1 Jurica (82.)
Gelbe Karten: Wild (70.), Edenharter (73.), Odobasic Do. (76.) / Eckstein (71.), Mayer (79.), Stiller A. (85.)
Zuschauer: 85 | Schiedsrichter: Markus Pongratz (Verein nicht bekannt)
-
Weinzierlein
 1:3
Tore: 0:1 Höhn (15.), 0:2 Henn (40.), 1:2 Geist M. (50.), 1:3 Pröpster (68.)
Gelbe Karten: Ballard (55.), Witkowitsch (83.) / Yanik (40.), Höhn (70.), Pröpster (77.), Strickstrock (78.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Francois Bologna (SpVgg Roth)
KSD Croatia Nürnberg: Bilir K., Paolino, Celik, Totik, Masic, Bilir M., Kozina M., Walter, Ocak, Dragicevic, Marabaoglu / Tugtepe, Kopic (72.), Kanat (30.), Kozina T. (64.)
Tore: 1:0 Gümüs (4.), 1:1 Walter (8.), 1:2 Bilir M. (45.), 1:3 Ocak (62.), 2:3 Oguz, Foulelfmeter (90.)
Gelbe Karten: Sugurlu (35.), Hokula (40.), Ali (81.) / Kanat (41.), Dragicevic (56.), Ocak (69.), Marabaoglu (81.), Masic (90.+2), Walter (90.+3)
Zuschauer: 35 | Schiedsrichter: Richard Kellerhals (SC Eckenhaid)
Worzeldorf
-
 2:5
Tore: 0:1 Wagler (10.), 0:2 Ungar (22.), 1:2 Walz, Foulelfmeter (24.), 2:2 Polster (39.), 2:3 Ungar (65.), 2:4 Wagler (77.), 2:5 Ungar (79.)
Gelbe Karten: Achenbach (48.), Polster (56.) / Arold (24.), Ungar (42.)
Zuschauer: 120 | Schiedsrichter: Gerhard Spitzlberger (TSV Südwest Nürnberg)
-
Raitersaich
 1:2
Tore: 0:1 Steinlein (63., Schütz), 0:2 Müller I. (71., Kusnyarik D.), 1:2 Thunhart Jo. (80., Rudolf)
Gelbe Karten: Thunhart Jo. (23.), Dikme (56.), Truetsch (68.), Birkner M. (85.) / Luu (65.), Wendel (83.)
Zuschauer: 90 | Schiedsrichter: Steffen Faßler (1. FC Nürnberg)

Torschützen Kreisklasse 5

SV Raitersaich
(9|0|6)
9
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Top in Form Kreisklasse 5

SV Raitersaich
(-|-|6.|8.)
15:5
11:6
(-|-|11.|9.)
9
17:7
(-|-|12.|5.)
9
14:9
(-|14.|10.|10.)
9
11:7
Punkte aus den letzten 4 Spielen (in grau: Torverhältnis). Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel. In Klammern: Tabellenplätze der Gegner

Diesen Artikel...