fussballn.de - Das Amateurfußball-Portal der Region Nürnberg/Fürth

Bayernliga Nord - Di. 21.03.2023 19:00 Uhr
(Hinspiel: 1:1)

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Die Kornburger (in weiß, hier gegen Ammerthal) wollen ihren bekannten spielerischen Ansatz im Derby gegen Feucht weiter verfeinern.
W. Janz

TSV Kornburg

Im Nachhol-Derby soll es für Kornburg die Belohnung geben

Für den TSV Kornburg steht die zweite englische Woche in Folge an, nachdem man am vergangenen Mittwochabend eine überzeugende Leistung beim 2:0-Heimsieg gegen die DJK Ammerthal hinlegen konnte und somit aus den ersten drei Partien im neuen Jahr satte sieben Zähler einfahren konnte. Bereits nach dem Ammerthal-Match bescheinigte Trainer Hendrik Baumgart seiner Truppe "den nächsten Schritt, auf den wir hingearbeitet haben",  ehe man - auch wenn das Ergebnis deutlich ausfiel - am Samstag in Donaustauf ebenfalls mithalten konnte. "Wir sind dort unter Wert geschlagen worden. Das Einzige was wir uns vorwerfen können, ist vielleicht, dass wir in der 1. Halbzeit zu wenig mutig waren und zu tief standen. Dafür haben wir uns aber in der 2. Hälfte auf dem schlechtesten Platz der Liga richtig gute Chancen herausgespielt, ohne aber auch das nötige Spielglück zu haben, das man gegen so eine starke individuelle Spielerqualität einfach braucht. Wir haben es probiert, und so kann man dann auch verlieren, damit muss man leben", blickt der TSV-Chefanweiser auf den Auftritt an der Donau zurück. Schlag auf Schlag geht es bereits am heutigen Dienstagabend weiter, wenn der SC Feucht im Kampf um den Klassenerhalt unter Flutlicht zum ersten von zwei mittelfränkischen Duellen gastiert. Einen reinen Abnutzungskampf erwartet Baumgart in Anbetracht der Tabellensituation und der Ausrichtung beider Kontrahenten allerdings nicht: "Die Feuchter kommen nach einer wohl schwierigen Vorbereitung langsam in Schwung. Schon gegen Bamberg hätten sie zuletzt gewinnen können, obwohl sie in der Kette hinten ordentlich improvisieren mussten.  Es wird ein interessantes Match, bei dem beide Teams Fußball spielen wollen. Wir müssen da weitermachen, wo wir gegen ´Stauf´ am Samstag aufgehört haben, uns diesmal aber für den Aufwand belohnen." Nach dem Derby ist vor dem Derby für die Kornburger, die am Samstag dann in Eltersdorf einen harten Brocken zu Gast haben. Daran denkt im Lager de Aufsteigers aber wohl noch niemand.
Es fehlen: Dittrich (Sprunggelenksverletzung), Kirschner (Schulterverletzung), Klier (Leistenverletzung), Seiwerth (Meniskusverletzung)
Aufgebot letztes Spiel TSV Kornburg (SpVgg Bayern Hof, 27.05.2023):

Nach dem missratenen Start ins neue Jahr fand das Feuchter Trainerduo Schlicker/Gündogan die passenden Worte, um dem Primus erfolgreich Paroli zu bieten. Nun wartet auf die Zeidler das Derby bei Aufsteiger TSV Kornburg.
fussballn.de / Gitzing

1. SC Feucht

Punktgewinn gegen den Primus als Feuchter Initialzündung?

Ausgerechnet in der sportlich prekären Lage nach zwei Niederlagen zum Restart gastierte am Freitagabend Spitzenreiter FC Eintracht Bamberg unter Flutlicht in der Zeidlergemeinde, wo die Gastgeber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung dem Favoriten ein torloses Remis abtrotzen konnten und ihrem Trainerteam wieder Grund zu loben gaben: "Insgesamt müssen wir unsere Jungs für den Auftritt loben, weil wir eine sehr gute Präsenz gezeigt haben. Auf diesen Trend wollen wir unter der Woche weiter aufbauen, vor allem was Einsatzwillen und Leidenschaft betrifft, damit wir auch wieder Spiele zu unseren Gunsten entscheiden werden", resümierte Trainer Serdal Gündogan gleichzeitig für seinen Mitstreiter Florian Schlicker nach dem Bamberg-Spiel und erwartet "wie schon im Hinspiel ein intensives Spiel, in dem sich beide Teams nichts schenken werden. Wir freuen uns alle auf das Derby und wollen unsere zuletzt gezeigte Leistung bestätigen!" Auch die Feuchter erwartet derweil eine "mittelfränkische Woche", wenn man nur drei Tage nach dem Gastspiel in Kornburg am Freitagabend beim ATSV Erlangen gastiert. 
Es fehlen: Devost (Schulterverletzung), Lopez Guerena (Knieverletzung), Ruhrseitz (private Gründe), Tekeser (Rückenbeschwerden)
Aufgebot letztes Spiel 1. SC Feucht (SV Donaustauf, 27.05.2023):
Expertentipp von Fabian Strauch
2:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
9
 
13
gewonnene Spiele
13
 
10
Zu-Null-Spiele
7
 
2
Spiele ohne Treffer
11
 
8
Formbarometer*
6
 
1
erzielte Tore
37
 
53
versch. Torschützen
14
 
15
Direkte Duelle **
2
3
7
Team-Vergleich
4
:
4
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten 1. SC Feucht

· seit 4 Spielen ohne Sieg
· seit 5 Spielen auswärts ohne Sieg

Top-Torjäger beider Teams

11/1
9/1
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Kornburger Sportpark
Kellermannstraße 24
90455 Nürnberg
Anfahrt über die A73 bis zur Ausfahrt Nürnberg-Zollhaus und fahren auf die Schwanstetter Straße Richtung Kornburg. Dem Straßenverlauf ca. 4 km folgen bis zum Ortsschild Nürnberg – Kornburg. Dort links abbiegen in die Straße Am Bruckweg und dieser bis zum

Diese Spielvorschau...