Aufgebot und Noten

1 - Kricke
-
5 - Meyer
-
3 - Meyer
-
-
16 - Eckert
-
20 - Hebele
-
2 - Schuster (58.)
-
10 - Bräutigam (80.)
-
2 - Wendel
-
-
16 - Schatz
-
8 - Pirner
-
-
17 - Lindner
-
9 - Reisch
-
-
7 - Metschke (70.)
-
15 - Wagner (70.)
-
12 - Schuh (70.)
-
18 - Osysek (82.)
-
19 - Konopik (82.)
-
-
Durchschnittsalter: 28,7
Durchschnittsalter: 24,8
Trainer: Marcus Möller


Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2021/22 - 2. Spieltag
Datum: 15.08.2021 11:30 Uhr
Sportstätte: Sportanlage Fürth Am Kronacher Wald 2, Platz 2

Zuschauer

Zuschauerzahl: 30

Torschützen

0:1
(11.)
Lindner Dominik / 2. ST
SV Raitersaich 2
Dürbeck Marc / 1. TV
2:1
(33.)
(Foulelfmeter)
3:1
(45.)
+1
4:1
(53.)
5:1
(63.)
6:2
(77.)
Lindner Dominik / 3. ST
SV Raitersaich 2
Wurzberger Lars / 1. TV

Spielerstrafen

FSV Stadeln 3
Steinbacher (40.) / 1. GK
Hebele (47.) / 1. GK
Eckert (62.) / 1. GK
Wellhöfer (90.) / 1. GK
SV Raitersaich 2
Wendel (42.) / 1. GK
Schlosser (78.) / 1. GK

Taktik

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Schiedsrichter

Onur Özmen
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Spielbericht

Stadeln III 16 x saisonübergreifend ungeschlagen
Von Marcus Möller
Die Gäste aus Raitersaich fanden gegen den Klassenprimus besser ins Spiel. So konnten die Jungs vom Zuckermandelweg in der elften Minute durch Lindner in Führung gehen, der durch eine flüssige Kombination durchs Mittelfeld im 16er frei gespielt wurde und den Ball souverän einschieben konnte. Bereits zwei Minuten später wieder ein schönes Zusammenspiel zwischen Lindner und Dürbeck, doch leider ging dessen Abschluss über das Tor. Gute zehn Minuten später waren des wieder die Jungs vom SVR mit einer Offensiv-Aktion, die gut getretene Flanke von Heubeck fand Dürbeck im 16er, aber Meyer konnte entscheidend einschreiten und die Situation klären. Mit der Trinkpause fand dann auch ein Bruch im Raitersaicher Spiel statt und die favorisierten Gastgeber übernahmen nun das Kommando. In der 25. Minute störten die Stadelner entscheidend das Aufbauspiel des SVR, so dass der blank stehende Steinbacher frei gespielt werden konnte und dieser mit seinem Gewaltschuss aus 15 Metern Müller im SVR-Gehäuse keine Abwehrchance ließ. Mit gefälligen flüssigen Kombinationen bestimmten weiter die Bräutigam-Schützlinge das Geschehen , so auch in der 28. Minute, als wiederum Steinbacher in der Box bedient wurde, Dominik Müller aber diesmal Sieger blieb und den Schuss per Fußabwehr zur Ecke klären konnte. In der 32. Minute spielten die Stadelner einen langen Ball auf Hebele, der den Ball noch knapp vor der Torauslinie im Spiel halten konnte, Bulut kam zu spät in die Aktion und brachte Hebele zu Fall, den fälligen Strafstoß verwandelte Schmidt etwas glücklich, da Müller den Ball fast parieren konnte. Stadeln trieb weiter das Spiel an und kombinierte immer wieder gefällig und gefährlich aus der Abwehr ins letzte Drittel. In der 36. Minute konnte sich der SVR mit einer Offensive-Aktion entlasten, indem Lindner von der Außenbahn nach innen zog und aus 25 Metern abzog, dessen Schuss an die Latte knallte, den Abpraller konnte Dürbeck leider nicht verwerten. Zwei Minuten später spielte die Möller-Elf einen langen Ball auf Lindner, der herauslaufende Keeper Kricke unterschätzte den Ball und traf nach Ansicht des Schiedsrichter auch den Angreifer Lindner, den er zu Fall brachte, Kricke konnte seinen Fehler aber wieder gut machen und konnten den gut getretenen Strafstoß von Lindner halten. In der 43. Minute dann wieder einer der flüssig vorgetragenen Angriffe der Stadelner, ausgegangen von Meyer über Eckert auf Hörnig, dessen Flanke Steinbacher fand, aber sein Kopfball über das Gehäuse ging. In der zweiten Minute der Nachspielzeit ein unnötiger Ballverlust vom SVR, den Schmidt aufnehmen und souverän zum 3:1-Halbzeitstand einschieben konnte. Trotz der hohen Temperaturen gingen beide Mannschaften zu Beginn der zweiten Halbzeit weiterhin hohes Tempo. Wiederum ein individueller Fehler begünstigte Stadeln in der 53. Minute zum 4:1, mit diesem Tor erzielte Schmidt seinen dritten Tagestreffer. In der 63. Minute erhöhte Stadeln auf 5:1, nach einer geklärten Ecke bekam nochmals Hörnig den Ball, dieser setzte sich im Eins-gegen-Eins durch und seine Flanke auf den zweiten Pfosten fand den freistehenden Eckert, der keine Mühe hatte, die Flanke einzuschieben. Noch geschockt von dieser Aktion war es wiederum Steinbacher, der eine Zeigerumdrehung später auf 6:1 erhöhte. Die aber zu keiner Zeit aufsteckenden Raitersaicher Jungs kamen vier Minuten später wieder zu einer guten Offensiveaktion, Dürbeck spielte Wurzberger schön im 16er frei, dessen Abschluss konnte wiederum der gut stehende Meyer klären. In der 77. Minute konnte sich wieder der agile Wurzberger in die Stadelner Box durchspielen, bediente den freistehenden Lindner, der überlegt zur Ergebniskosmetik zum 6:2-Endstand einschob. In der 80. Minute bekam der SVR nochmals einen Freistoß zugesprochen, der von Dürbeck getreten wurde, aber auch hier leider nur das Aluminium traf. Auf Grund der extrem reifen Spielanlage ging der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung, die Truppe vom Kronacher Wald spielt definitiv mindestens eine Liga zu tief.
Spielbericht eingestellt am 15.08.2021 19:34 Uhr

Stimmen zum Spiel

Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

90
 
Wellhöfer (Stadeln 3) / 1. gelbe Karte
82
 
Spielerwechsel Raitersaich 2
Osysek im Spiel
82
 
Spielerwechsel Raitersaich 2
Konopik im Spiel
80
 
Spielerwechsel Stadeln 3
Bräutigam im Spiel
78
 
Schlosser (Raitersaich 2) / 1. gelbe Karte
77
 
Tooooor für Raitersaich 2
6:2 Lindner / 3. Saisontor (Vorarbeit Wurzberger)
70
 
Spielerwechsel Raitersaich 2
Metschke im Spiel
70
 
Spielerwechsel Raitersaich 2
Schuh im Spiel
70
 
Spielerwechsel Raitersaich 2
Wagner im Spiel
64
 
Tooooor für Stadeln 3
6:1 Steinbacher / 3. Saisontor
63
 
Tooooor für Stadeln 3
5:1 Eckert / 2. Saisontor (Vorarbeit Hörnig)
62
 
Eckert (Stadeln 3) / 1. gelbe Karte
58
 
Spielerwechsel Stadeln 3
Schuster im Spiel
53
 
Tooooor für Stadeln 3
4:1 Schmidt T. / 4. Saisontor
47
 
Hebele (Stadeln 3) / 1. gelbe Karte
45
+1
Tooooor für Stadeln 3
3:1 Schmidt T. / 3. Saisontor
42
 
Wendel (Raitersaich 2) / 1. gelbe Karte
40
 
Steinbacher (Stadeln 3) / 1. gelbe Karte
33
 
Tooooor für Stadeln 3
2:1 Schmidt T. (Foulelfmeter) / 2. Saisontor
25
 
Tooooor für Stadeln 3
1:1 Steinbacher / 2. Saisontor
11
 
Tooooor für Raitersaich 2
0:1 Lindner / 2. Saisontor (Vorarbeit Dürbeck)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Bilder-Galerie


Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!

Diesen Spielbericht...