0:0 (0:0)

Aufgebot und Noten

1 - Göß
-
17 - Kuch
-
12 - Thurn
-
21 - Neukam
-
11 - Pires
-
19 - Dorn
-
20 - Meyer L. (38.)
-
10 - Rauch (23.)
-
15 - Barth (63.)
-
6 - Bieber F. (75.)
-
25 - Wenning
-
98 - Braun
-
7 - Mboup
-
-
4 - Wolf
-
-
6 - Kamp
-
11 - Ottmann
-
12 - Ell O.
-
14 - Boss
-
15 - Kestler
-
16 - Kamara
-
25 - Pfann
-
13 - Ell F.
-
Durchschnittsalter: 23,7
Durchschnittsalter: 23,8
Trainer: Mark Dimster
Trainer: Jörg Awerkow


Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2021/22 - 18. Spieltag
Datum: 06.03.2022 15:00 Uhr
Sportstätte: Sportanlage Cadolzburg Deberndorfer Weg. 100, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 40

Torschützen

Keine Tore

Spielerstrafen

TSV Cadolzburg
Thurn (28.) / 4. GK
Förster (60.) / 3. GK
TSV Buch 2
Kamp (56.) / 10. GK
Ell O. (79.) / 1. GK

Taktik

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Schiedsrichter

Bernd Keil
(TSV Wassertrüdingen)
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Spielbericht

Viel Kampf, keine Tore
Von fussballn.de / Watzinger
Bereits im Vorfeld der Nachholpartie hatte Cadolzburg-Trainer Manfred Krimm ein "ekliges Auftreten" seiner Mannschaft gefordert - und die Sporcher kamen dem Wunsch ihres Trainers, der krankheitsbedingt an der Seitenlinie fehlte, von Beginn an nach.

Während die Gäste aus Buch um Spielkontrolle und Dominanz bemüht waren, stand die Heimelf kompakt und ließ nur wenige Räume für Kombinationen. Nach Ballgewinnen versuchten die Cadolzburger schnell umzuschalten und hatten durch Felix Dorn nach vier Minuten die erste nennenswerte Gelegenheit, als ein Klärungsversuch von Buch-Keeper Daniel Braun zunächst flach durch das Mittelfeld rauschte und der Offensivmann fast von der Mittellinie abzog. Braun war jedoch schnell genug in seinem Kasten und hatte mit dem Abschluss keine Mühe. Auf der anderen Seite taten sich die Mannen von Jörg Awerkow schwer im letzten Drittel, auch weil der überragende Defensivmann Lukas Seebauer in einigen Situationen äußerst umsichtig agierte und stets in brenzligen Situationen zur Stelle war. So musste ein ruhender Ball für die erste Bucher Chance herhalten, Philipp Birnbach rutschte der Ball aus aussichtsreicher Position und kurzer Entfernung jedoch über den Schlappen (10.).

In der Folge unterbrachen viele kleine Fouls den Spielfluss, Torchancen blieben Mangelware. Auf Seiten der Gäste versuchten es Max Schuller und Axel Ottmann jeweils von der Strafraumgrenze aus der Drehung, hatten allerdings nicht das nötige Schussglück auf ihrer Seite (26., 35.). Kurz vor der Pause hatten beide Teams dann die jeweils beste Gelegenheit zur Führung: Erst konterten die Hausherren in der 41. Minute über die rechte Seite, doch Dorn setzte Schwenglers Flanke von rechts aus zentraler Position über den Kasten. Anschließend tauchte Mohamed Mboup halbrechts frei im Strafraum auf, scheiterte mit seinem Flachschuss aber an Heim-Keeper Matthias Götz (42.).

Auch nach dem Seitenwechsel bestimmten engagierte Zweikämpfe die Szenerie. Den Gästen war die Bemühung um mehr offensive Durchschlagskraft zwar anzumerken, allerdings verloren sie dabei etwas die Ordnung, was dem Cadolzburger Konterspiel durchaus in die Karten spielte. So brach nach 53 Minuten der emsige Michael Kuch auf links durch, verzog anschließend aus halblinker Position jedoch klar. Drei Zeigerumdrehungen später fasste sich der eingewechselte Dominik Rauch per 30-Meter-Freistoß ein Herz, Buchs Braun war jedoch zur Stelle und wehrte auf Kosten eines Eckballs ab. Nach gut einer Stunde zog dann Ex-Buch-Akteur Luca Schlump aus 20 Metern ab, verfehlte das Gäste-Gehäuse aber um einige Meter.

In der Folge übernahmen die Gäste dann mehr und mehr das Zepter, allerdings blieben die Angriffe oftmals zu uninspiriert. So endeten viele der Situationen letztlich in der vielbeinigen Defensive der Cadolzburger. Nach 75 Minuten setzte Oliver Ell nach einer Ecke das Spielgerät per Kopf oben auf das Sporcher Tordach - recht viel mehr sprang trotz sichtbarer Bemühungen der Bucher Jungs nicht heraus. Die letzten Minuten gerieten dann zunehmend hektischer, auch weil die Gäste zweimal vergeblich Elfmeter forderten und der Unparteiische einen aussichtsreichen Angriff der Gäste aufgrund eines am Boden liegenden Heimakteurs unterbrach. Letztendlich blieb es bei der verdienten Punkteteilung, die den Sporchern sicher mehr nützen dürfte als den Gästen.
Spielbericht eingestellt am 06.03.2022 19:56 Uhr

Stimmen zum Spiel

Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

79
 
Ell O. (Buch 2) / 1. gelbe Karte
75
 
Spielerwechsel Cadolzburg
Bieber F. im Spiel
63
 
Spielerwechsel Cadolzburg
Barth im Spiel
60
 
Förster (Cadolzburg) / 3. gelbe Karte
56
 
Kamp (Buch 2) / 10. gelbe Karte
38
 
Spielerwechsel Cadolzburg
Meyer L. im Spiel
28
 
Thurn (Cadolzburg) / 4. gelbe Karte
23
 
Spielerwechsel Cadolzburg
Rauch im Spiel

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Bilder-Galerie


Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!

Diesen Spielbericht...