3:0 (1:0)

Aufgebot und Noten

5 - Bazzi
-
17 - Qehaja
-
-
22 - Cavus
-
38 - Caglar
-
-
21 - Lytras (84.)
-
13 - Kessler (72.)
-
10 - Simsek (80.)
-
7 - Schindzielorz (46.)
-
25 - Arikan (76.)
-
44 - Weber
-
12 - Hofmann
-
1 - Manz
-
-
-
4 - Engl
-
8 - Varga
-
-
-
9 - Kauntz
-
12 - Osei (61.)
-
14 - Wuttke (53.)
-
15 - Schmidt R. (81.)
-
13 - Kartalov (81.)
-
Durchschnittsalter: 29,9
Durchschnittsalter: 28,2
Trainer: Serdar Dinc
Trainer: Thomas Eckert


Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2021/22 - 1. Spieltag
Datum: 25.07.2021 15:05 Uhr
Sportstätte: Sportanlage Nürnberg Weihergartenstr. 16, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 50

Torschützen

1:0
(45.)
Bölük Akin / 1. ST
SC Germania Nbg.
2:0
(71.)
Bölük Akin / 2. ST
SC Germania Nbg.
3:0
(74.)
Kessler Kuno / 1. ST
SC Germania Nbg.

Spielerstrafen

SC Germania Nürnberg
Caglar (22.) / 1. GK
FC Stein
Lammers (86.) / 1. GK

Taktik

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Schiedsrichter

Fabian Bauer
(TSV Markt Nordheim)
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Spielbericht

Germania jubelte bei Kreisliga-Rückkehr
Von Knispel
Seine Rückkehr ins Kreisoberhaus hätte sich der SC Germania wohl besser nicht vorstellen können, schließlich gab es für die Dinc-Elf zum Start einen letztlich ungefährdeten 3:0-Heimsieg gegen den FC Stein zu bejubeln.
Die Hausherren legten dabei gut los, hatten aber Pech, als Neuzugang Akin Bölük nach fünf Minuten mit einem Freistoß aus halbrechter Position noch an der Latte scheiterte. Anschließend begegneten sich beide Teams zunächst auf Augenhöhe, so verpasste es FCS-Angreifer Kai Rupprecht nach einer Viertelstunde sein Team in Front zu bringen. Mit dem Pausenpfiff machte es Germania besser, als Akin Bölük den Ball per Kopf am Keeper vorbeilegen konnte und die 1:0-Pausenführung herbeiführte.

Nach dem Seitenwechsel starteten die Hausherren dann druckvoll und hatten das Spielgeschehen ordentlich im Griff. Stein hingegen war nun vermehrt in der Defensive gefordert, konnte allerdings einen Steilpass abermals auf Bölük nicht vereiteln, der das 2:0 markierte. Im Anschluss schaltete der SCG einen Gang zurück und die Partie verflachte etwas. Diesen Umstand hätten die Steiner um ein Haar genutzt, doch hielt Savvelidis mit einer starken Reaktion die Null fest. Im Gegenzug sorgte die Dinc-Elf mit einem Angriff über die linke Seite für die Entscheidung: Buttenhauser bediente abschließend Kessler, der in den Strafraum eindrang und mit tollem Auge den Steiner Schlussmann überlupfte und so sehenswert den Endstand markierte.
Spielbericht eingestellt am 25.07.2021 20:45 Uhr

Stimmen zum Spiel

Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

86
 
Lammers (Stein) / 1. gelbe Karte
84
 
Spielerwechsel SC Germania
Lytras im Spiel
81
 
Spielerwechsel Stein
Kartalov im Spiel
81
 
Spielerwechsel Stein
Schmidt R. im Spiel
80
 
Spielerwechsel SC Germania
Simsek im Spiel
76
 
Spielerwechsel SC Germania
Arikan im Spiel
74
 
Tooooor für SC Germania
3:0 Kessler / 1. Saisontor
72
 
Spielerwechsel SC Germania
Kessler im Spiel
71
 
Tooooor für SC Germania
2:0 Bölük / 2. Saisontor
61
 
Spielerwechsel Stein
Osei im Spiel
53
 
Spielerwechsel Stein
Wuttke im Spiel
46
 
Spielerwechsel SC Germania
Schindzielorz im Spiel
45
 
Tooooor für SC Germania
1:0 Bölük / 1. Saisontor
22
 
Caglar (SC Germania) / 1. gelbe Karte

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Folgende Leser tippten den Spielausgang korrekt:
Herceg1.

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!

Diesen Spielbericht...