Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Aufgebot und Noten

6 - Papa
-
7 - Gavran
-
15 - Roso
-
8 - Saleem
-
10 - Aziri
-
12 - Saric
-
17 - Jelec
-
9 - Racki (89.)
-
11 - Konan (76.)
-
14 - Svagusa M. (85.)
-
-
-
-
4 - Meier
-
6 - Adrian
-
-
-
-
-
23 - Kanzler (81.)
-
12 - Daller
-
21 - Hain
-
Durchschnittsalter: 23,5
Durchschnittsalter: 25,8
Trainer: Adrian Mesek
Trainer: Peter Meier


Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2019/20 - 16. Spieltag
Datum: 27.10.2019 15:00 Uhr
Sportstätte: Sigena Sportanlage, Strassburger Str. 27, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 250

Torschützen

1:1
(69.)
Schäfer Marc / 6. ST
(Foulelfmeter)

Spielerstrafen

KSD Hajduk Nürnberg
Gavran (43.) / -
Saleem (43.) / 2. GK
Gavran (77.) / 1. GRK
SV Fürth-Poppenreuth
Döll S. (28.) / 4. GK
Schäfer (44.) / 5. GK
Adrian (65.) / -
Adrian (80.) / 1. GRK
Kirschner (83.) / 3. GK

Taktik

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Schiedsrichter

Güngör Bulduk
(TSG Ellingen)
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Spielbericht

KSD mit knappem Heimsieg
Von Nordbayern.de/Amateure
Einen hart erkämpften Arbeitssieg landete der KSD Hajduk im Duell mit dem SV Poppenreuth. Die Gäste zeigten sich robust und erwiesen sich als kompakter Gegner, der kaum etwas zuließ. Hajduk hatte Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden und ließ die Einsatzbereitschaft im Gegensatz zu den letzten Heimspielen vermissen. Nach einer knappen Stunde wuchtete Edenharter eine Ecke von Aziri per Kopf in die Maschen. 20 Minuten vor dem Ende zog Saleem Poppenreuths Schäfer zu Boden und der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt. Schäfer trat selbst an und überwand KSD-Schlussmann Marcinkovic. Die Mesek-Elf wollte Druck entfachen, doch Gavran sah Gelb-Rot. Als auch ein SVP-Akteur mit der Ampelkarte vom Platz musste, nutzte Joker Ange den Raum, spielte quer zu Goalgetter Jelec, der nur noch den Fuß hinhalten musste. Am Ende hielt die KSD-Defensive und der Sieg war perfekt.
Spielbericht eingestellt am 27.10.2019 20:33 Uhr

Stimmen zum Spiel

Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

89
 
Spielerwechsel Hajduk Nürnberg
Racki im Spiel
85
 
Spielerwechsel Hajduk Nürnberg
Svagusa M. im Spiel
83
 
Kirschner (Fürth-Poppenr.) / 3. gelbe Karte
81
 
Tooooor für Hajduk Nürnberg
2:1 Jelec / 9. Saisontor
81
 
Spielerwechsel Fürth-Poppenr.
Kanzler im Spiel
80
 
Adrian (Fürth-Poppenr.) / 1. gelb-rote Karte
77
 
Gavran (Hajduk Nürnberg) / 1. gelb-rote Karte
76
 
Spielerwechsel Hajduk Nürnberg
Konan im Spiel
69
 
Tooooor für Fürth-Poppenr.
1:1 Schäfer (Foulelfmeter) / 6. Saisontor
58
 
Tooooor für Hajduk Nürnberg
1:0 Edenharter / 3. Saisontor
44
 
Schäfer (Fürth-Poppenr.) / 5. gelbe Karte
43
 
Saleem (Hajduk Nürnberg) / 2. gelbe Karte
28
 
Döll S. (Fürth-Poppenr.) / 4. gelbe Karte

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Bilder-Galerie


Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!

Diesen Spielbericht...