1:1 (0:1)

Aufgebot und Noten

2,7
1 - Sanli
2,4
27 - Rupp
2,5
19 - Jovanov
2,8
3,0
18 - Kraus
2,8
2,5
2,8
10 - Herzing
2,8
20 - Schober
3,0
2,9
2,3
Schober (33.)
21 - Sohr
-
Ziegler (78.)
2 - Sungu
2,9
Herzing (46.)
13 - Bürner
-
Jovanov (85.)
12 - Rauh
-
15 - Prieß
-
-
2,8
1,4
28 - Raumer
2,8
3,0
18 - Josef
2,5
31 - Hamann
3,0
3,2
21 - Reisch
3,1
2,4
5 - Aktas
3,1
26 - Weber
3,0
Josef (87.)
19 - Meier
3,6
Reisch (51.)
40 - Lutz
-
99 - Seitz
-
-
30 - Thieme
-
17 - Reiner
-
Durchschnittsalter: 25,9
Durchschnittsalter: 25,2
Trainer: Norman Matschke
Trainer: Kim Daschner


Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2022/23 - 9. Spieltag
Datum: 02.09.2022 19:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportstätte SK Lauf

Zuschauer

Zuschauerzahl: 251
anpfiff.
Kicker1.
KimDasc.
SV Schw.
nogly77

Torschützen

0:1
(10.)
1:1
(60.)

Spielerstrafen

SK Lauf
Feldmeier - Unsportlichkeit (73.) / 3. GK
SV Schwaig
Endlinger - Foulspiel (29.) / 2. GK
Kiebler - Foulspiel (71.) / 2. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Oliver Hassler
(SV Schwaig)
Zu Beginn erst einmal in Schwierigkeiten mit dem aufsetzenden Ball und dem anschließenden Luftloch. Danach gewohnt souverän, umsichtig und einfach gut!

Schiedsrichter

Justin Pieger
Ab und an hätte der Referee schon früher seine Karten ziehen können. So wäre es vielleicht nicht ganz so hektisch geworden. Ansonsten gute Leistung des Referees, der viel laufen ließ!
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
gut
(4)
Leistungen der Teams
Heim
 
3,3
(4)
Gast
 
2,3
(4)
Erg. ok? (j/n)
1
3
(4)
Ballbesitz
56
44
(4)
Zweikampf
56
44
(4)
Beste Spieler
Bratwurst
 
4,0
(3)

Spielbericht

Lauf belohnt sich am Ende nicht
Am Rande einer Niederlage hatte der SK Lauf den SV Schwaig, versäumte es aber, aus seinen guten Gelegenheiten mehr zu machen. So hätten die Gäste fast noch das Spiel gewonnen und konnte sich gleichzeitig bei ihrem Keeper bedanken, dass es unentschieden ausging.
Von Sebastian Baumann
Ohne den urlaubenden Trainer Normann Matschke musste der SK Lauf in diesem Prestigeduell antreten. Den Cheftrainer vertrat sein Co Tobias Schubert, der sich auf das Duell freute. “Schwaig ist ein schwerer Gegner, aber ich sehe uns auf Augenhöhe.” Zuletzt hatte sich der SKL aus dem Keller gekämpft, auch wenn das letzte Derby gegen den FC Ottensoos spektakulär verloren wurde. Die Gäste aus Schwaig waren der leichte Favorit, weil der Landesligaabsteiger bis dato eine sehr gute Runde spielt und mit um die oberen Plätze spielen wird. Kurzfristig konnten die Gelb-Blauen auch noch einen Hochkaräter mit Timm Raumer verpflichten. Der Defensivmann spielte zuletzt beim SC 04 Schwabach in der Landesliga und hatte zuvor für den FSV Erlangen-Bruck höherklassig gespielt. Der 26-Jährige begann auch gleich von Anfang an. Zusätzlich stand mit Samet Aktas ein weiterer Neuzugang in der Startelf. Der Defensivmann hat wie viele Schwaiger eine Laufer Vergangenheit.
Matthias Josef versucht, Enrico Cittadini den Ball noch wegzuspitzeln.
Sebastian Baumann
Weber macht den Unterschied
Die Partie begann von den Chancen her gut für den Gast. Sebastian Riese hatte gleich eine gute Chance, danach wirkte aber Lauf besser. Bezeichnend für diese Phase war ein Luftloch von Schwaigs Keeper Oliver Hassler, der über den Ball schlug im eigenen Strafraum. Doch mitten in die erste Drangphase der Hausherren fiel der Gegentreffer. Christoph Weber wurde wunderschön freigespielt und konnte sich vom Elfmeterpunkt die Ecke aussuchen. Schwaig konnte nun abwarten, was der SKL machte und setzte immer wieder Nadelstiche. Sebastian Riese wurde im Mittelfeld nicht angegriffen und prüfte den Schlussmann mit einem satten Schuss, kurz danach war es ein fieser Kiebler-Standard, den ein Mitspieler in der Mitte durchließ und so den Laufer Schlussmann irritierte. Als dann Christoph Weber einen Standard an die Latte setzte, roch es verdächtig nach dem zweiten Treffer des Landesligaabsteigers. Allerdings kam danach die Heimelf besser ins Spiel und ließ sich von der Verletzung von Marc Schober nicht irritieren. Feldmeier prüfte mit einem frechen Freistoß aus spitzem Winkel Keeper Hassler, danach stand Adrian Holfelder alleine vor dem Kasten und legte sich den Ball zu weit vor. Dann war es zweimal Dominik Herzing, der gute Möglichkeiten hatte. Die beste Gelegenheit der Hausherren vergab aber erneut Adrian Holfelder, der wieder alleine vor dem Schlussmann stand und in Hassler seinen Meister fand. Und Schwaig? Hätte fast in der Nachspielzeit den zweiten Treffer gemacht, als Samet Aktas nach einer Flanke von der linken Seite den Ball nicht richtig wuchtig aufs Tor brachte.
Simeon Jovanov vernascht seinen Gegenspieler.
Sebastian Baumann
Brandl trifft, Schwaig vergibt, Hassler hält
Verletzungsbedingt musste Lauf in der Halbzeit den zweiten Spieler wechseln und der eingewechselte Didsia Sungu war es auch, der nach wenigen Sekunden die große Chance auf den Ausgleich hatte. Danach war Cittadini-Time in Lauf. Der Offensivmann scheiterte aber gleich dreimal an seinen Nerven oder Keeper Hassler. Erst brachte Oliver Hassler seine Fäuste noch an einen Fernschuss des Laufers, danach zielte Cittadini, wenn auch mit dem schwächeren rechten Fuß frei vor dem Kasten deutlich vorbei. Lauf machte aber weiter und belohnte sich dann doch. Von der rechten Seite kam der Ball in die Mitte zu Joker Luis Brandl, der erst Richtung Außenlinie ging und dann aus der Drehung den Ball ins lange Eck versenkte. Keine fünf Minuten später konterten die bis dahin nicht vorhandenen Schwaiger nach vorne. Weber wurde bedient und im letzten Moment noch vom Keeper abgedrängt, sodass ein Laufer Abwehrspieler doch noch klären konnte. Es sollte die einzige Chance gewesen sein für längere Zeit für die Gäste, die weiter alle Hände voll zu tun hatten mit dem SKL. Allerdings waren die Hausherren jetzt bei weitem nicht mehr so zwingend, wie noch zu Beginn der zweiten Hälfte. Lediglich Luis Brandl hatte noch einmal eine Chance. Und Schwaig? Die hatten auf einmal die Möglichkeit auf den Siegtreffer, als sich der Laufer Torwart und sein Mitspieler vor dem 16er uneinig waren. Der Ball landete bei Christian Meier, doch der traf das leere Tor nicht. Kurz danach hielt Hassler erneut glänzend und im Gegenzug fischte Sanli Meier die Pille vom Fuß. So blieb es beim glücklichen Unentschieden für Schwaig.
Marc Schober will an Kilian Endlinger vorbei.
Sebastian Baumann
Spielbericht eingestellt am 02.09.2022 21:45 Uhr

Stimmen zum Spiel

Kim Daschner (Trainer der Gäste)
"Ich denke, dass wir am Ende glücklich sein können über den Punkt. Lauf hat wahnsinnig Druck gemacht. Wir hatten aber auch zwei riesen Chancen, die man auch mal machen kann. Lauf ist und bleibt Aufstiegskandidat Nummer 1, deswegen nehme ich den Punkt gerne mit."
Tobias Schubert (Co-Trainer des SKL)
"Am Ende war es unglücklich. Wir sind gut ins Spiel gekommen und dann durch einen individuellen Fehler in Rückstand gekommen. Nach dem Treffer vom Weber sind wir sind bisschen aus dem Konzept gekommen. Trotzdem müssen wir einfach den Ausgleich machen. Bei so einem Spiel darfst du keine fünf Chancen auslassen, sondern musst eiskalt vor dem Tor sein und das Tor machen. In der Halbzeit mussten wir umstellen und haben 40 Minuten auf ein Tor gespielt. Durch individuelle Fehler bringen wir Schwaig noch zurück. Aber auch Schwaig darf sich nicht beschweren, wenn wir den zweiten Treffer machen. "
Helmut Rahner (Ex-Trainer des SV Schwaig)
"Ein Punkt auswärts ist gut. Wir sind seit Jahren in Lauf ungeschlagen, das ist ungeschlagen. Es wäre mehr drin gewesen. Es war ein sehr interessantes und hochklassiges Spiel, über das wir uns gefreut haben. Das Lebe geht weiter!"

Spiel-Ticker

Live-Ticker: Sebastian Baumann
90
+3
Spielende (20:46 Uhr)
90
+2
Chance für Meier (Schwaig)
Im Gegenzug fischt Sanli Meier den Ball vom Fuß...
90
 
Chance SK Lauf
Hassler wieder stark...
88
 
Chance für Meier (Schwaig)
Was für ein Bock. Laufs Keeper und sein Mitspieler sind sich uneinig. Christian Meier trifft dann das leere Tor nicht aus 17 Metern.
87
 
Spielerwechsel Schwaig
85
 
Spielerwechsel SK Lauf
Dritte verletzungsbedingte Auswechslung.
84
 
 
Chance für Brandl L. (SK Lauf)
Flanke von Rechts, Abwehrspieler lässt prallen, Brandl rechts vorbei.
78
 
Spielerwechsel SK Lauf
73
 
Feldmeier (SK Lauf) wegen Unsportlichkeit / 3. gelbe Karte
71
 
Kiebler (Schwaig) wegen Foulspiels / 2. gelbe Karte
64
 
Chance für Weber (Schwaig)
Weber alleine vor dem Kasten, Keeper am Sechzehner und drei Mitspieler im Tor. Dann will Weber am Schlussmann vorbei, der ihm den Ball von den Füßen wischt. Der Offensivmann kann querlegen, dann kann Lauf aber klären.
62
 
 
Hassler im Tackling mit einem Stürmer außerhalb des Strafraums, die Laufer reklamieren Foul, aber weiter geht es. Danach kommt es noch zu einer Rudelbildung vor der Schwaiger Bank, Feuer ist in dem Duell auf alle Fälle.
60
 
Tooooor für SK Lauf
1:1 Brandl L. / 3. Saisontor
Flanke von der rechten Seite, Brandl bekommt den Ball in der Mitte, geht kurz nach rechts und schiebt dann aus der Drehung ins lange Eck ein.
53
 
Chance für Cittadini (SK Lauf)
Wieder Cittadini alleine vor dem Kasten, mit rechts deutlich drüber.
51
 
 
Chance für Cittadini (SK Lauf)
Cittadini marschiert nach vorne, kann abspeilen und zieht doch ab. Wuchtig zentral auf den Kasten, aber Hassler bringt die Fäuste hoch.
51
 
Spielerwechsel Schwaig
47
 
Chance für Sungu (SK Lauf)
Schöne Chance. Ball von der rechten Seite in die Mitte. Sungu nimmt den Ball an, macht einen Haken und haut drüber.
46
 
Spielerwechsel SK Lauf
Auch Herzing muss verletzt draussen bleiben.
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (19:59 Uhr)
45
+1
Halbzeit (19:46 Uhr)
45
+1
 
Chance für Aktas (Schwaig)
Flanke Kiebler, Kopfball Aktas, Keeper.
40
 
Chance für Holfelder (SK Lauf)
Hassler gegen Holfelder, Hassler bleibt Sieger.
39
 
Chance für Herzing (SK Lauf)
Herzing tankt sich gut durch, der Rückpass kommt nicht ganz, dann kann Hassler klären.
37
 
 
Chance für Herzing (SK Lauf)
Zentraler, aber satter Schuss. Hassler lässt prallen und greift dann nach.
33
 
Spielerwechsel SK Lauf
Schober hat sich scheinbar gerade beim Foul verletzt.
32
 
Chance für Holfelder (SK Lauf)
Holfelder alleine vor dem Kasten und doch nicht. Hassler packt beherzt zu.
30
 
Chance für Feldmeier (SK Lauf)
Starker Freistoß, Hassler mit Mühe.
29
 
Endlinger (Schwaig) wegen Foulspiels / 2. gelbe Karte
28
 
Chance für Weber (Schwaig)
Freistoß an die Latte.
24
 
 
Wieder ist es Schwaig, Hereingabe von Reisch, in der Mitte lässt ein Mitspieler durch und schon hat der Keeper richtig Mühe den Ball zu halten.
21
 
 
Chance für Holfelder (SK Lauf)
Scharfe Hereingabe von Cittadini, aber Holfelders Abschluss ist ein Kullerball.
16
 
 
Chance für Riese S. (Schwaig)
Riese wird nicht angegriffen und kann abziehen. Schöne Parade vom Hüter, der kurz danach erneut eingreifen muss bei einem Schuss von Yannick Kiebler.
10
 
Tooooor für Schwaig
0:1 Weber / 10. Saisontor
Gefühlt war Lauf besser im Spiel, aber die Führung für die Gäste. Weber wird freigespielt und muss nur noch einschieben.
3
 
 
Chance für Riese S. (Schwaig)
Weber tankt sich irgendwie durch, über Umwege kommt der Ball zu Riese, der aber am Keeper scheitert.
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (19:00 Uhr)
Los geht es...
 
 
 
Jetzt gibt es auch einen Spielberichtsbogen, ein Traum.
 
 
 
Gespielt wird am herrlichen Rasenplatz, Zuschauer sind aber relativ wenig da.
 
 
 
Geleitet wird die Partie von Justin Pieger.
 
 
 
Willkommen zum Pegnitzgrund-Derby des SK Lauf gegen den SV Schwaig. Die Hausherren müssen Ressourcen sparen und verzichten zur Freude das anpfiff-Reporters auf den Spielberichtsbogen.....

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Bilder-Galerie


Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!

Diesen Spielbericht...