Aufgebot und Noten

-
4 - Ruiu
-
6 - Raab
-
16 - Vidovic
-
17 - Bajic
-
7 - Ayvaz
-
27 - Markert
-
9 - Benes
-
20 - Kuschka
-
Bajic (46.)
18 - Döring
-
Raab (68.)
8 - Misic
-
Benes (46.)
28 - Lawson
-
Behnisch (71.)
11 - Hahn
-
15 - Gröger
-
-
22 - Sarac
-
30 - Reusch
-
5 - Wolf
-
6 - Bauer
-
-
-
14 - Groß
-
-
19 - Staudt
-
22 - Dußler
-
29 - Bozesan
-
-
25 - Gutheil
-
Dußler (65.)
4 - Beier
-
Bauer (83.)
-
Lehrmann (85.)
-
Bozesan (75.)
1 - Wilms
-
Durchschnittsalter: 21,3
Durchschnittsalter: 24,4
Trainer: Michael Hutzler
Trainer: Claudiu Bozesan


Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2022/23 - 7. Spieltag
Datum: 13.08.2022 16:00 Uhr
Sportstätte: Sportanlage Erlangen Paul-Gossen-Str. 58, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 111
Andy1803

Torschützen

0:1
(37.)
1:1
(45.)
1:2
(64.)

Spielerstrafen

ATSV Erlangen
Bajic (30.) / 3. GK
Markert (74.) / 3. GK
Ruiu (85.) / 2. GK
TSV Abtswind
Bozesan (45.) / 3. GK
Gutheil (90.+2) / 1. GK

Taktik

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Schiedsrichter

Andreas Dinger
(TSV Bischofsgrün)
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Spielbericht

Bauers Doppelpack besorgt den Sieg
Von TSV Abtswind
Der TSV Abtswind hat sich einen wichtigen Dreier beim ATSV Erlangen erkämpft. Mit 2:1 (1:1) siegten die Kicker aus dem Käuterdorf bei den Mittelfranken. Entscheidenden Anteil daran hatte Andreas Bauer, der einen Doppelpack schnürte (37., 64.). Zwischenzeitlich hatte Burak Ayvaz mit dem Pausenpfiff für die Gastgeber ausgeglichen.

Gedrückt war die Stimmung in der vergangenen Woche bei den Kickern des TSV Abtswind. Zum dritten Mal in dieser Saison verloren die Schützlinge von Claudiu Bozesan gegen den FC Eintracht Bamberg eine Partie, die sie, legt man die gezeigte Leistung zugrunde, nicht hätten verlieren dürfen. Wie schon gegen Regensburg und Neumarkt versagten den Gastgebern mit Ausnahme Niclas Staudts, der die verdiente Führung erzielt hatte (28.), vor des Gegners Gehäuse die Nerven. So blieben die im ersten Durchgang unterlegenen Domreiter im Spiel und drehten die Partie durch zwei glückliche Treffer nach dem Seitenwechsel. Felix Popp (52.) und Johannes Gebhart (87.) nutzten zwei Unaufmerksamkeiten der TSV-Abwehr nach Standards. „Wir haben zwei einfache Fehler gemacht, die in der Bayernliga bestraft werden“, ärgerte sich der Übungsleiter.

Aber nicht nur die Ergebnisse passen nicht. Auch die personelle Situation macht den Abtswindern zu schaffen. Roman Hartleb ist nach Amerika. Max Hillenbrand und Frank Wildeis stehen aufgrund ihrer Verletzungen bis zur Winterpause nicht zur Verfügung. Nicolas John laboriert an einem Handbruch. Adrian Dußler war ebenfalls noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte, startete nun aber wie auch Max Wolf in Erlangen. Dafür mussten Calvin Gehret und Ferdinand Hansel krankheitsbedingt passen. „Wir haben kaum Optionen und füllen in den vergangenen Partien stets mit Spielern der Reserve auf“, grübelte Claudiu Bozesan vor dem Duell bei den punktgleichen Erlangern, die zuletzt zweimal in Folge gewonnen hatten.

Dennoch waren es die Gäste, die wie in den vergangenen Partien offensiv begannen und sich schnell eine optische Überlegenheit erarbeiteten. Abtswind bestimmte das Spiel und hatte unter anderem durch Andreas Bauers unplatzierten Kopfball eine sehr gute Möglichkeit. Einmal mehr blieben die Abtswinder trotz spielerischer Vorteile im Angriffsdrittel Einiges schuldig. Erst Andreas Bauer löste nach Felix Lehrmanns Ecke den Knoten, als er am Fünfmeterraum unbedrängt einköpfte (37.). Der Premierentreffer des 31-Jährigen in einem Pflichtspiel für den TSV. Allerdings nahmen die Gäste den Vorsprung nicht mit in die Kabine. Mit dem Pausenpfiff nämlich glich Burak Ayvaz aus rund 20 Metern aus. Patrick Görtlers Freistoß war in der Mauer hängen geblieben, aber der Torschütze schaltete am schnellsten und schweißte unhaltbar ein (45.).

Die Bozesan-Schützlinge schüttelten sich in der Halbzeitpause und hatten auch nach dem Seitenwechsel mehr vom Spiel. Und erneut Andreas Bauer belohnte die Bemühungen. Eine Kopie seines ersten Treffers, nur jetzt auf der anderen Seite. Wieder hatte Felix Lehrmann perfekt serviert, wieder hatte der Abwehrspieler wuchtig eingeköpft (64.). In der Folge brachten die Abtswinder die Führung konzentriert über die Ziellinie und ließen defensiv nichts mehr anbrennen. Einziger Wermutstropfen: Doppelpacker Andreas Bauer verletzte sich am das Knie und musste vorzeitig vom Feld. Wie schwerwiegend die Verletzung ist, wird sich noch zeigen.

Mit dem verdienten 2:1-Erfolg hat der TSV nun wieder eine ausgeglichene Bilanz. Allerdings liegen die Abtswinder als Zehnter nur drei Zähler über der Abstiegszone. Und die wollen die Bozesan-Schützlinge kommenden Samstag weiter distanzieren. Zu Gast ist um 17:00 Uhr die DJK Don Bosco Bamberg in der Kräuter-Mix-Arena.
Spielbericht eingestellt am 14.08.2022 19:01 Uhr

Stimmen zum Spiel

Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

90
+2
Gutheil (Abtswind) / 1. gelbe Karte
85
 
Spielerwechsel Abtswind
85
 
Ruiu (ATSV Erlangen) / 2. gelbe Karte
85
 
Spielerwechsel ATSV Erlangen
83
 
Spielerwechsel Abtswind
75
 
Spielerwechsel Abtswind
74
 
Markert (ATSV Erlangen) / 3. gelbe Karte
71
 
Spielerwechsel ATSV Erlangen
68
 
Spielerwechsel ATSV Erlangen
65
 
Spielerwechsel Abtswind
64
 
Tooooor für Abtswind
1:2 Bauer / 2. Saisontor
46
 
Spielerwechsel ATSV Erlangen
46
 
Spielerwechsel ATSV Erlangen
45
 
Tooooor für ATSV Erlangen
1:1 Ayvaz / 1. Saisontor (Vorarbeit Markert)
45
 
Bozesan (Abtswind) / 3. gelbe Karte
37
 
Tooooor für Abtswind
0:1 Bauer / 1. Saisontor
30
 
Bajic (ATSV Erlangen) / 3. gelbe Karte

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder


Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!

Diesen Spielbericht...