Baiersdorfer SV - SK Lauf, Landesliga Nord - U 19 (A-Jun.), männlich - fussballn.de

Aufgebot und Noten

33 - Kreiser
2,3
17 - Chakir
2,7
2,4
2,4
2,2
2,2
16 - Lin J.
2,2
2,4
10 - Rumisek
2,4
6 - Heller
2,4
1,9
15 - Händel (75.)
-
13 - Darwish (90.+1)
-
14 - Scheer (90.+3)
-
12 - Heidner
-
2,3
20 - Lutz
2,1
2,1
2,4
2,8
2,4
10 - Herzing
1,8
2,5
2,5
27 - Mutove
2,4
5 - Lohr (46.)
2,3
4 - Taher S. (79.)
-
11 - Hennemann (46.)
2,5
-
16 - Wolf
-
6 - Erata
-
Durchschnittsalter: 17,6
Durchschnittsalter: 17,3
Trainer: Michael Strubel
Trainer: Kim Daschner


Spielinfos

Alter, Geschlecht: U 19 (A-Jun.), männlich
Spieltag: Saison 2018/19 - 1. Spieltag
Datum: 02.09.2018 11:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportzentrum Baiersdorf

Zuschauer

Zuschauerzahl: 60
anpfiff.
ashmann1
Fischer.
SK Lauf.
Friedri.
+ 3 weiterefussballn-Leser

Torschützen

0:1
(9.)
2:2
(53.)
3:2
(88.)

Spielerstrafen

Baiersdorfer SV
Rumisek - Foulspiel (39.) / 1. GK
Kreiser - Foulspiel (56.) / 1. GK
Paurevic - Meckern (61.) / 1. GK
Lin J. - Halten/Trikotziehen (67.) / 1. GK
Chakir - Unsportlichkeit (83.) / 1. ZS
Bergmann - Zeitspiel (90.+5) / 1. GK
SK Lauf
Hennemann - Foulspiel (48.) / 1. GK
Lutz - Meckern (61.) / 1. GK
Herzing - Foulspiel (64.) / 1. GK
Vidovic - Foulspiel (90.+1) / 1. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Dominik Herzing
(SK Lauf)
Der Laufer Zehner war einer der technisch versiertesten Spieler auf dem Feld, spielte kluge Bälle, traf zum zwischenzeitlichen 2:2 und stach ins Auge, auch wenn sein Team am Ende verloren hat.

Schiedsrichter

Julian Leykamm
(TSV 72 Kleinschwarzenlohe)
Der Referee hatte allerhand zu tun, verlor jedoch nie den Überblick und seine Linie. Der Elfmeter für Baiersdorf war nicht so klar wie der für den SK Lauf. In beiden Fällen verhängte er keinen Platzverweis, wohl zurecht.
Note: 2,0 (3)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
hochklassig
(7)
Leistungen der Teams
Heim
 
3,9
(7)
Gast
 
3,1
(7)
Erg. ok? (j/n)
3
3
(6)
Ballbesitz
54
46
(4)
Zweikampf
56
44
(4)
Beste Spieler
Bratwurst
 
3,7
(7)

Spielbericht

Jugendfußball zum Zungeschnalzen
Dieses Spiel hätte mehr Besucher verdient gehabt als die maximal 60 Leutchen, die sich eingefunden habe. Aber gut geschulter Jugendfußball zieht trotz engagierter Talente nicht so sehr wie der Rumpelfußball, den die Herren ab und an bieten - vielleicht weil kein Bier ausgeschenkt wird.
Von Uwe Kellner
Die Urlaubszeit machte den Trainern auf beiden Seiten zu schaffen und so fehlten einige wichtige Spieler entweder in den letzten Wochen, oder sogar noch am Spieltag selbst. Der Auftakt zur neuen aufgestockten Landesliga-Saison mit nun 14 Mannschaften war für den Baiersdorfer SV und den SK Lauf eine Standortbestimmung. Beim BSV hat Michael Strubel das Ruder in der A-Jugend übernommen und beim SKL blieb Kim Daschner genauso wie in der Vorsaison Trainer der U19. Bezüglich des Spielerkaders gibt es in der Jugend rein aus alterstechnischen Gründen jährlich einen großen Wechsel, so dass beide Teams vor dem Derby noch nicht genaus wissen konnten, wo sie stehen.
Da kann sich Laufs Torhüter Lucas Lutz strecken wie er will. Der Kopfball von Tom Hartlehnert senkte sich zum 1:1-Ausgleich ins Tor.
Uwe Kellner
Drei Treffer, ein verschossener Elfmeter
Die Partie begann mit einer großen Dynamik und einer Gästemannschaft, die die Hausherren sofort unter Druck setzte. Dieses Engagement wurde frühzeitig belohnt, als Jannik Kiebler nicht rechtzeitig angegangen wurde und vom Sechzehner zum 0:1 in den langen Winkel schoss. Die Jungs auf dem Feld spielten sauberen Fußball. Nicht alles gelang, so dass die Trainer von Außen sortieren mussten, was eine sofortige Umsetzung durch die Jugendspieler zur Folge hatte. Doch auch im Jugendbereich geht nicht alles spielerisch. Der BSV drehte die Partie noch vor dem Pausenpfiff durch zwei Standards. Erst klärte der SK Lauf eine Ecke zu kurz, so dass Tom Hartlehnert per Bogenlampe zum 1:1 einköpfen konnte, danach klärte der SKL eine Freistoßflanke zu kurz, so dass nochmal Tom Hartlehnert parat stand und das rasche 2:1 nachlegte. Der agile Mike Mutove hatte in der Folge die beste Chance der Gäste, als er einen mit Tempo durch seinem Gegenspieler weglief, jedoch vor dem Torwart nicht mehr die Ruhe hatte, den Ball an Selbigem vorbei zu legen und ihn stattdessen anschoss. Mit dem Pausenpfiff hätte der BSV den Vorsprung ausbauen können. Fabian Bergmann hatte sich über rechts in den Sechzehner gearbeitet, kam noch zum Abschluss, aber sein Ball ging am langen Pfosten vorbei. Einige dachten, die Szene wäre bereits vorbei, da zeigte der Refree auf den Punkt, weil der Angreifer beim Torabschluss vom Schlussmann wohl gefoult wurde. Marko Paurevic traf zu diesem strittigen Strafstoß an und scheiterte an Schlussmann Lucas Lutz, so dass es beim 2:1 blieb und der SKL mit einem kleinen Erfolgserlebnis in die Kabine ging.
Torwart Sven Kreiser und Jonas Kraus bejubeln den gehaltenen Elfmeter. Der SK Lauf verpasste die Chance zur 3:2-Führung und die Baiersdorfer erzielten stattdessen das Siegtor.
Uwe Kellner
Zwei Treffer, ein verschossener Elfmeter
Direkt nach der Pause merkte man den Laufern an, dass sie die Wende einleiten wollten. Jonas Kraus musste für den BSV auf der Linie für seinen geschlagenen Keeper gegen Mike Mutove klären. Kurz darauf war es abermals Mutove, der innerhalb des Strafraums auf Dominik Herzing zurück legte und dieser platziert zum 2:2 neben den Pfosten einschoss. Keine zwei Minuten später hätte Lauf wieder in Führung gehen können. Torwart Sven Kreiser säbelte Jannik Kiebler im Sechzehner per Grätsche um, hätte wohl eher mit den Händen voraus in dieses Duell gehen sollen. Der Schlussmann bekam nur Gelb, weil der Stürmer sich den Ball zu weit vorgelegt hatte und wohl nicht mehr erwischt hätte, so dass es sich nicht um die Vereitelung einer klaren Torchance gehandelt hatte. Der Gefoulte trat an, scheiterte jedoch wie zuvor der BSV an einer Parade des Torhüters, so dass die Zuschauer den zweiten verschossenen Elfmeter in dieser Partie sahen. Das gab den Baiersdorfern Aufwind und der Sturmlauf des SKL endete. Erst in der letzten Viertstunde fingen sich die Gäste wieder und hatten eine Kopfballchance durch Luka Vidovic, die Keeper Sven Kreiser jedoch mit einer Hand parierte. Die Partie war unglaublich spannend und riss alle Besucher in ihren Bann. In der 83. Minute kassierte Heißsporn Yassin Chakir eine Fünf-Minuten-Strafe aufgrund einer Unsportlichkeit und der BSV war somit in der Schlussphase nur zu zehnt auf dem Feld. Kurz bevor sie wieder hätten auffüllen dürfen, konterten die Hausherren nach einem Laufer Eckball. Jonas Lin veredelte dieses tadellose Umschaltspiel, indem er den Torwart umkurvte und zum 3:2 einschob. Nach sechs Minuten Nachspielzeit pfiff der Referee die Partie ab und bereits der erste Spieltag der U19 machte Lust auf mehr.
Es war ein Wechselbad der Gefühle. Jedes Team führte einmal, beide Mannschaften verschossen einen Elfmeter und am Ende traf Baiersdorf in Unterzahl. Danach hielten sie den Laden dicht und fuhren den Dreier ein. Dominik Herzing (Mi.) wird von Jonas Lin (li.) und Daniel Schmitt geblockt.
Uwe Kellner
Spielbericht eingestellt am 02.09.2018 20:38 Uhr

Stimmen zum Spiel

Michael Strubel (Trainer Baiersdorfer SV, U19)
"Wir hatten das glückliche Ende für uns, aber klar, die Partie hätte auch unentschieden ausgehen können. Ausschlaggebend für unseren Sieg war der letzte Wille und das Quäntchen Glück, dass wir es waren, die den Sack zugemacht haben. Mit diesem Auftakt können wir sehr zufrieden sein!"
Kim Daschner (Trainer SK Lauf, U19)
"Wir haben uns am Ende unglücklich angestellt, weswegen wir jetzt mit einer Niederlage in die neue Saison starten müssen. Wenn du deine Chancen nicht machst, dann hast du es irgendwo auch nicht verdient, etwas Zählbares hier mitzunehmen. Die Baiersdofer haben gut gekämpft und sind stark zurückgekommen. Wenn wir unseren Elfmeter treffen, können wir natürlich hier auch gewinnen."
Jonas Lin (Spieler Baiersdorfer SV, U19)
"Die Zweikämpfe haben am Ende den Ausschlag gegeben, dass wir die Partie für uns entscheiden. Insgesamt war ein ein geiles Spiel, weil es ständig hin und her ging. Hoch und Tiefs haben sich abgewechselt, aber schlussendlich waren es die Zweikämpfe durch die wir den Sieg verdient haben."

Spiel-Ticker

Live-Ticker: Uwe Kellner
90
+6
Spielende (12:52 Uhr)
90
+5
Bergmann (Baiersdorfer SV) wegen Zeitspiels / 1. gelbe Karte
90
+3
Spielerwechsel Baiersdorfer SV
Scheer im Spiel
90
+1
Spielerwechsel Baiersdorfer SV
Darwish im Spiel
90
+1
Vidovic (SK Lauf) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
90
 
Chance für Heller (Baiersdorfer SV)
Am langen Pfosten vorbei
88
 
Tooooor für Baiersdorfer SV
3:2 Lin J. / 1. Saisontor (Vorarbeit Hartlehnert)
Lauf hat Eckball. Baiersdorf kontert. Vor dem Torwart bleibt Lin cool und schiebt die Murmel zum 3:2 in Unterzahl ein.
83
 
Chakir (Baiersdorfer SV) wegen Unsportlichkeit / 1. Zeitstrafe
79
 
Spielerwechsel SK Lauf
Taher S. im Spiel
75
 
 
Lauf hat sich gefangen. Partie ist völlig offen.
75
 
Spielerwechsel Baiersdorfer SV
Händel im Spiel
73
 
Chance für Vidovic (SK Lauf)
Kopfball nach weiter Flanke am zweiten Pfosten. Aber Torwart ist zur Stelle und pariert mit einer Hand.
68
 
 
Baiersdorf nach dem gehaltenen Elfmeter am Drücker. Lauf wartet auf Konter.
67
 
Lin J. (Baiersdorfer SV) wegen Haltens/Trikotziehens / 1. gelbe Karte
64
 
Herzing (SK Lauf) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
62
 
Chance für Rumisek (Baiersdorfer SV)
Timo Lohr mit der Grätsche im letzten Moment gegen Rumisek
61
 
Lutz (SK Lauf) wegen Meckerns / 1. gelbe Karte
61
 
Paurevic (Baiersdorfer SV) wegen Meckerns / 1. gelbe Karte
56
 
Chance für Kiebler (SK Lauf)
Klarer Elfmeter. Torwart Sven Kreise rasiert Jannik Kiebler. Der Gefoulte tritt an und scheitert am Torwart.
56
 
Kreiser (Baiersdorfer SV) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
55
 
Elfmeter für SK Lauf
53
 
Tooooor für SK Lauf
2:2 Herzing / 1. Saisontor (Vorarbeit Mutove)
Starke Vorarbeit des aktiven Mutove innerhalb den Sechzehners in den Rückraum zu Herzing. Der zieht platziert ab neben den Pfosten.
48
 
Hennemann (SK Lauf) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
47
 
Chance für Mutove (SK Lauf)
Mutove im Laufduell. Umspielt den Keeper, aber Jonas Kraus klärt auf der Linie.
46
 
Spielerwechsel SK Lauf
Hennemann im Spiel
46
 
Spielerwechsel SK Lauf
Lohr im Spiel
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (12:01 Uhr)
 
 
 
Es regnet nicht mehr.
 
 
 
Erfolgserlebnis für Lauf kurz vor dem Seitenwechsel. Vielleicht gibt der gehaltene Elfmeter Schwung für den zweiten Durchgang.
45
+2
Halbzeit (11:49 Uhr)
45
 
Bergmann tankt sich im Sechzehner durch, umspielt den Keeper, schießt am langen Eck vorbei, wurde dabei aber gefoult. Es gibt einen Elfmeter, den Paurevic jedoch verschießt. Der Laufer Torwart pariert stark.
45
 
Elfmeter für Baiersdorfer SV
43
 
Chance für Mutove (SK Lauf)
Mutove ist durch die Abwehr durch, aber im Tempo kriegt er den Ball nicht am Torwart vorbei.
40
 
 
Chance für Vidovic (SK Lauf)
Verpasst Freistoßflanke in Sechzehner knapp
39
 
Rumisek (Baiersdorfer SV) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
38
 
 
Chance für Bogojevic (SK Lauf)
Abschluss, aber wird geblockt.
35
 
Tooooor für Baiersdorfer SV
2:1 Hartlehnert / 2. Saisontor (Vorarbeit Paurevic)
Nächster Standard. Freistoßflanke aus dem Halbfeld segelt in den Sechzehner wieder klärt Lauf nicht weit genug, wieder steht Hartlehnert parat. Er schießt ein.
32
 
Tooooor für Baiersdorfer SV
1:1 Hartlehnert / 1. Saisontor (Vorarbeit Bergmann)
Eckball für Baiersdorf. Wird am ersten Pfosten rausgeköpft, aber Tom Hartlehnert steht im Strafraum parat und köpft den Ball zurück aufs Tor, wo er als Bogenlampe einschlägt.
9
 
Tooooor für SK Lauf
0:1 Kiebler / 1. Saisontor
Lauf spielt druckvoll und erzwingt Ballverluste des Gegners. Jannik Kiebler kann schießen und schließt aus 16 Metern in den langen Winkel ab.
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (11:02 Uhr)
 
 
 
Regen in Baiersdorf
 
 
 
Es regnet... Die Urlaubszeit macht den beiden Teams ein wenig zu schaffen.
 
 
 
Standortbestimmung in der U19-Landesliga. Am ersten Spieltag treffen sich der Baiersdorfer SV und der SK Lauf zum Derby. Beim Baiersdorfer SV hat Michael Strubel das Ruder in der A-Jugend übernommen und beim SK Lauf blieb Kim Daschner genauso wie in der Vorsaison Trainer der U19. Bezüglich des Spielerkaders gibt es in der Jugend rein aus alterstechnischen Gründen jährlich einen großen Wechsel, so dass beide Teams vor dem Derby noch nicht genaus wissen können, wo sie stehen.

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Bilder-Galerie


Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!

Diesen Spielbericht...