Ehrenamtspreisverleihung 2023: Völler zeichnet Michaela Walch vom ASV Fürth aus - fussballn.de
Artikel vom 14.11.2023 08:00 Uhr
Ehrenamtspreisverleihung 2023: Völler zeichnet Michaela Walch vom ASV Fürth aus
Von links: Ehrengast Rudi Völler (Sportdirektor deutsche Nationalmannschaft), Preisträgerin Michaela Walch (Bezirk Mittelfranken, Kreis Nürnberg/Frankenhöhe, ASV Fürth), Kreisehrenamtsbeauftragter Jörg Salzer, BFV-Präsident Christoph Kern bei der Gala zum 28. Ehrenamtspreis des BFV.
Philipp Schmatloch/BFV

Diesen Artikel...

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat zusammen mit Ehrengast Rudi Völler bei der bereits 28. Ehrenamtspreisverleihung im Münchner GOP Varieté-Theater insgesamt 22 ehrenamtliche Vereinsmitarbeiter*innen aus dem ganzen Freistaat für ihr außergewöhnliches Engagement im und für den Amateurfußball ausgezeichnet: Im Kreis Nürnberg/Frankenhöhe siegte Michaela Walch vom ASV Fürth.
Von PM BFV / MG


Matthias Zeilmann (SV Mistelgau), Johannes Ernst (SC Zwiesel) und Katja Lechner (SG Alerheim) belegten die Plätze eins bis drei. Sie wurden von BFV-Partner LOTTO Bayern ebenso wie auch alle 19 weiteren Kreissiegerinnen und Kreissieger mit Geldprämien für ihre Vereine in einer Gesamthöhe von insgesamt 10.000 Euro belohnt.

Erstmals verliehen wurde in diesem Jahr der von LOTTO Bayern mit 900 Euro dotierte Vorbildspreis für herausragende Verdienste, mit dem der BFV Lebensretter Pit Schmidt (SV Waldperlach) würdigte, der nach einem Herzstillstand von Vereinskollege Maximilian Abel Erste Hilfe geleistet hatte.

Alle 22 Kreissieger*innen werden im Frühjahr kommenden Jahres gemeinsam mit ihren Partner*innen zu einem Dankeschön-Wochenende eingeladen. 15 der 22 Kreissieger*innen erhalten zudem eine Einladung zum DFB-Club 100, der im kommenden Jahr anlässlich eines Länderspiels der A-Nationalmannschaft in Deutschland tagt. Die Urkunden überreichten LOTTO-Bayern-Vize-Präsident Josef Müller, BFV-Präsident Christoph Kern, Verbands-Ehrenamtsreferent Stefan Merkel, BFV-Vizepräsidentin Inge Pirner gemeinsam mit Ehrengast Rudi Völler.

Ohne das Engagement der Ehrenamtlichen in unseren Vereinen gingen auf der Fußballbühne Amateurfußball die Lichter aus. Mit ihrem Einsatz sorgen die Männer und Frauen in unseren 4500 bayerischen Klubs aber nicht nur dafür, dass der Ball rollt. Das Ehrenamt schafft neue Spielfelder des gesellschaftlichen Miteinanders – Freiräume, in denen die demokratischen Grundwerte wie Respekt, Fairness und Solidarität auf Platz eins stehen, unbestritten zu den Spielregeln gehören. Wer sich nicht daran hält, dem zeigen wir die Rote Karte! Nicht umsonst wird beim Ehrenamt vom Kitt unserer Gemeinschaft, vom Rückgrat unseres Landes gesprochen. Auf und neben dem Fußballplatz sind wir alle gleich. Wenn gegen den Ball getreten wird, haben Religion, Herkunft und soziale Zugehörigkeit Pause“, betonte BFV-Präsident Kern.

Mein Vater war Jugendleiter bei einem kleinen Klub in Hanau, meine Mutter hat Trikots gewaschen, mein Bruder hat geholfen. Ich habe meine ganze Kindheit auf dem Fußballplatz verbracht, weil meine Eltern auch immer fürs Ehrenamt da waren. Du brauchst die Ehrenamtler, um gerade im Jugendbereich, wenn wenig Geld da ist, die Fahrten zu Auswärtsspielen zu organisieren, die Trikots zu waschen und viele andere Dinge. Es ist oft nicht leicht, es mit dem Beruf, den man normalerweise die ganze Woche über ausübt, zu verbinden. Es ist schwer, immer dranzubleiben und nicht aufzugeben. Aber ohne das Ehrenamt geht es nicht, das ist klar“, erklärte Ehrengast Rudi Völler, der in einem launigen Talk auch über die Anfänge seiner Profikarriere und die Erwartungen an die EURO 2024 in Deutschland sprach.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Meist gelesene Artikel


Zum Thema


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Neue Kommentare

14.06.2024 12:32 Uhr | TiMM24
11.06.2024 13:22 Uhr | Lastsamurai
Weichen für die Zukunft gestellt: Der TSV Zirndorf präsentiert seinen neuen Coach
10.06.2024 10:53 Uhr | LBW
09.06.2024 14:06 Uhr | Fußballanhänger
Gegen Gewalt im Amateurfußball: DFB-STOPP-Konzept startet im Sommer
08.06.2024 14:06 Uhr | Seppo63
Abpfiff nach über 50 Jahren: Schiri-Urgestein Andreas Müller hört auf