Artikel vom 01.12.2022 14:00 Uhr
Steiner Hallenmasters: Spitzenfußball der U11-Junioren kehrt zurück
Die U11-Junioren des 1. FC Nürnberg durften die Siegertrophäen bei der 1. Auflage des internationalen Steiner Hallen-Masters 2019 in Empfang nehmen.
privat

Diesen Artikel...

Nach zwei Jahren der Zwangspause steigt in der Halle am Steiner Weihersberg wieder ein ganz besonderes Highlight im Nachwuchsfußball. Das Steiner Hallenmasters für U11-Junioren vereint am Samstag (ab 8.30 Uhr) zahlreiche regionale, aber auch namhafte Teams aus In- und Ausland. Am Sonntag (ab 9 Uhr) gibt es beim internationalen HM-Cup für U11-Junioren gleich noch einen Nachschlag.
Von Marco Galuska


Die Turnierpremiere vor recht genau drei Jahren ließ sich gut an. Selbst Uli Hoeneß kam in die Halle am Weihersberg, um sich das Treiben der Nachwuchsmannschaften, darunter auch der FC Bayern München, selbst anzuschauen. Der Turniersieg bei der 1. Auflage des internationalen Steiner Hallen-Masters 2019 holte sich der Nachwuchs des 1. FC Nürnberg. Beim einen Tag später folgenden HM-Cup stand am Ende der FC Bayern München auf dem Siegertreppchen.

Nachdem die Pandemie zwei Jahre lang keine wirkliche Planung und Austragung ermöglichte, gelang es den Organisatoren um Michael Hoffmann nun wieder zwei Turniertage für die U11-Junioren mit klangvollen Namen zu besetzen. Den Auftakt machen am Samstag ab 8.30 Uhr die beiden Qualifikationsgruppen, wobei in den zwei Fünfer-Gruppen der "Silberrunde" auch schon weitgereiste Teams wie FC Fortuna Salzburg, SC Staaken Berlin, Leipziger SC oder FC Astoria Walldorf vertreten sind. Das Ziel in den Partien am Samstagvormittag ist klar: Die Qualifikation als eines der vier Teams, die dann ab 13.30 Uhr auf die ganz großen Namen - und auch Gastgeber FC Stein - treffen.

In Gruppe A sind Titelverteidiger 1. FC Nürnberg, Hertha BSC, Eintracht Frankfurt und der FC Stein gesetzt. In Gruppe B tummeln sich der FC Bayern München, FC Zürich, Borussia Mönchengladbach und die SpVgg Greuther Fürth. Nachdem dann am späten Abend der erste Turniersieger des Wochenendes ermittelt wurde, dauert es nicht lange und die Chance zur Revanche ergibt sich am Sonntag, wenn der internationale HM-Cup mit 15 Teams ab 9 Uhr mit der Paarung FC Bayern München gegen den FC Stein beginnt.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


2. Steiner Hallen-Masters

für U11-Junioren am 3.12.2022, ab 8.30 Uhr

Sporthalle am Weihersberg

Faber-Castell-Allee 10,
90547 Stein

Zum Thema


Meist gelesene Artikel