Börsen-Ticker

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sparkasse Nürnberg

BOL-Spieler gesucht

Die D1-Junioren der SpVgg Mögeldorf 2000 suchen Verstärkung auf dem Feld. Wenn du aus...

Testgegner fürs Wochenende gesucht

Cagrispor Nürnberg (Bezirksliga) sucht noch ein Freundschaftsspiel oder auch zwei für das kommende Wochenende...

Betreuer, Torwart-Trainer und Masseur gesucht

Turnerschaft Fürth sucht für die neue Saison einen...-Betreuer -Torwart Trainer 1x die Woche-Masseur nach...

A-Jugend-Trainer gesucht

Unsere A-Jugend (Kreisliga) sucht für die kommende Saison 2016/2017 einen Trainer.Dergahspor NürnbergMobil: 0176 -...

Testspiel am 3.7. anzubieten

Die erste Mannschaft des SC Eckenhaid (KL 2 Erl./Peg.) sucht für den Sonntag den...

fussballn.de – Saisonbogen

fussballn.de – Archiv

A-Klasse 7 2015/16

A-Klasse 7 2015/16

Milenko Babic als Torschützenkönig der A-Klasse 7 ausgezeichnet

Auch in diesem Jahr zeichnet fussballn.de die Torschützenkönige der abgelaufenen Saison aus. Die exklusiven Torjäger-Shirts aus dem Sport Shop Fischbach werden an die besten Torschützen aus dem Raum Nürnberg/Fürth übergeben. In der A-Klasse 7 löste Milenko Babic vom FC Serbia Sebastian Oestheimer als Torschützenkönig ab. 28 Mal traf der Serbe ins Schwarze. Auf den weiteren Plätzen rangierten Sebastian Oestheimer (Post SV III mit 26 Treffern) und Tyrone McCargo vom Meister SV Wacker mit 24 Torerfolgen. Für fussballn.de hat sich Milenko Babic einige Minuten Zeit genommen und stand im Kurzinterview Rede und Antwort:

SpVgg Nürnberg II - SSV Elektra Hellas II 2:6 (0:4)

Die Hellenen übernahmen schnell das Zepter und gingen durch Torwart Iordanidis per Elfmeter in Führung. Sagkidis (25., 27.) sorgte mit seinem Doppelpack schnell für eine angenehme Führung, ehe Egelseer per Eigentor mit dem 0:4 schon die Entscheidung fabrizierte. In der zweiten Halbzeit wurde weitgehend Ergebniskosmetik betrieben, so darf Hellas II den Verbleib in der A-Klasse feiern, während die SpVgg Nürnberg II in die Relegation gegen den SV Laufamholz II am Montag muss.

Serbia überholt Schweinau / Entscheidungsspiel zwischen Hellas II und SpVgg Nürnberg II

Am letzten Spieltag der Saison 2015/16 gelang dem FC Serbia in der A-Klasse 7 der Sprung unter die ersten Drei in der Tabelle. Möglich machte dies ein deutlicher 6:1-Erfolg über den bisherigen Tabellendritten Post SV III/Schweinau. Torschützenkönig wurde Milenko Babic vom FC Serbia, der drei Treffer erzielte und sein Torekonto auf 28 erhöhte. Am Tabellenende gelang der SpVgg Nürnberg II in der vierten Minute der Nachspielzeit der 4:3-Siegtreffer über Hellas II. Somit kommt es bereits am Dienstag (18 Uhr, ESV Flügelrad) zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften zum Entscheidungsspiel um den direkten Klassenerhalt. Meister SV Wacker schlug Sparta Noris mit 7:1. Hajduk setzte sich mit 4:1 gegen Deutenbach II durch. Zudem gewann der TSV Altenberg beim TSV Sack mit 6:2 und präsentiert sich pünktlich zur Relegation in guter Form. Der ASV Fürth II gewann kampflos gegen den nicht-antretenden SV Eyüp Sultan II.

Beim STV Deutenbach II wurden verdiente Spieler verabschiedet.

Pfeiffer, Weber und Lang stehen nur noch auf Abruf bereit

Am Saisonende werden nicht nur Neuzugänge für die neue Saison bekanntgegeben, sondern auch verdiente Spieler in den (Un-)Ruhestand verabschiedet. Beim STV Deutenbach II war dies beim letzten Heimspiel der Fall. Mit Andreas Pfeiffer und Ralf Weber treten zwei Spieler in der kommenden Saison nicht mehr aktiv in der 2. Mannschaft gegen den Ball. Stefan Lang beendet seine fußballerische Laufbahn aufgrund einer Verletzung.

FC Serbia gegen Post SV III/Schweinau gefordert / SpVgg Nürnberg II muss gegen Hellas II gewinnen / Wer wird Torschützenkönig?

"Alles oder Nichts" - mehr Spannung gibt es nicht an einem letzten Spieltag! In der A-Klasse 7 kommt es zum Abschluss der Saison 2015/16 gleich zu zwei solchen Begegnungen. Im Kampf um den letzten verbliebenen Relegationsplatz zur Kreisklasse streiten sich im direkten Duell der Post SV III/Schweinau und der FC Serbia. Im Tabellenkeller braucht die SpVgg Nürnberg II einen Dreier im direkten Aufeinandertreffen mit dem SSV Elektra Hellas II, um zumindest ein Entscheidungsspiel zu erzwingen. Darüber hinaus kommt es am Sonntag zu folgenden Partien: KSD Hajduk empfängt den STV Deutenbach II, Meister SV Wacker begrüßt die DJK Sparta Noris auf der "Wacker-Alm" und der TSV Sack erwartet den TSV Altenberg.

1:2-Niederlage am Fuchsloch / Serbia mit "Last-Minute"-Ausgleich gegen Wacker

Der Post SV III/Schweinau musste am Sonntagnachmittag eine unerwartete 1:2-Niederlage gegen das im Abstiegskampf steckende Team von Hellas II hinnehmen. Der TSV Altenberg meisterte seine Aufgabe gegen die SpVgg Nürnberg II dagegen souverän mit 3:0 und schob sich auf Platz zwei. Auch der FC Serbia bleibt nach einem 1:1-Unentschieden gegen Meister SV Wacker im Rennen um die Aufstiegsrelegation. Der Türkische SV Gostenhof hatte auf der Steinplatte lange Zeit alles im Griff, musste aber bis zuletzt um die drei Punkte zittern (3:2). Der ASV Fürth II gewann in Deutenbach mit 3:0 und der KSD Hajduk setzte seine Serie fort und besiegte die DJK Sparta Noris mit 5:3.

Post SV III/Schweinau und Altenberg vor vermeintlich leichten Aufgaben / FC Serbia muss gegen den SV Wacker punkten

Noch zwei Spieltage stehen in der A-Klasse 7 an und es bleibt weiter spannend im Kampf um die noch zu besetzenden Relegationsplätze, sowohl zur Kreisklasse als auch gegen den Abstieg in die B-Klasse. Die beiden derzeit qualifizierten Teams für die Aufstiegsrelegation, der Post SV III/Schweinau und der TSV Altenberg, stehen gegen die beiden Kellerkinder Hellas II und die SpVgg Nürnberg II vor vermeintlich leichten Aufgaben. Der FC Serbia, mit nur einem Punkt hinter dem TSV Altenberg platziert, muss im Heimspiel gegen das Top-Team SV Wacker auf jeden Fall punkten, um die gute Ausgangsposition vor dem abschließenden Spiel gegen den Post SV III zu festigen. Für Hellas II und die SpVgg Nürnberg II heißt es im Gegenzug irgendwie an einen Punkt zu kommen, um den direkten Kontrahenten in Schach zu halten. Auch hier steht am letzten Spieltag das direkte Duell an. Zudem kommt es am 25. Spieltag zu folgenden Begegnungen: STV Deutenbach II gegen den ASV Fürth II, Eyüp Sultan II empfängt den Türkischen SV Gostenhof auf der Steinplatte und Sparta Noris genießt Heimrecht gegen den KSD Hajduk.

3:2-Erfolg über Post SV III / Hellas II kassiert elf Gegentore beim SV Wacker / 54 Treffer in sechs Spielen

Torreich ging es am Sonntag in der A-Klasse 7 zu. In den sechs ausgetragenen Partie fielen stolze 54 Treffer. Dabei hielt der zuletzt schwächelnde TSV Altenberg durch einen 3:2-Erfolg beim Post SV III die Konkurrenz FC Serbia (7:3 bei der DJK Sparta Noris) im Rennen um Platz drei in Schach. Meister SV Wacker hatte die Feierlichkeiten gut verkraftet und überrollte Hellas II nach der Pause - 11:1 hieß es am Ende. Durch einen 7:3-Erfolg gegen Gostenhof dürfte sich der STV Deutenbach II der Abstiegssorgen entledigt haben. Der KSD Hajduk setzte seine Ungeschlagen-Serie auch beim ASV Fürth II fort (3:0). Zudem gewann der TSV Sack zu Hause mit 7:4 gegen Eyüp Sultan II.

Sechs Mannschaften mit Aufstiegschancen oder Abstiegssorgen / Meister Wacker empfängt Hellas II

Der Endspurt in der A-Klasse 7 ist eingeläutet! Die Meisterschaft hat sich am vergangenen Wochenende der SV Wacker gesichert. Doch auf den folgenden Plätze gilt es in den verbleibenden drei Spielen den Relegationsplatz klar zu machen. Um die beiden Plätze zur Kreisklasse sind der Post SV III/Schweinau im direkten Duell mit dem TSV Altenberg und der FC Serbia bei der DJK Sparta Noris gefordert. "Zwei aus drei" wird es am Ende heißen. Am Tabellenende konnte die SpVgg Nürnberg II nach Punkten mit Hellas II gleichziehen. Während die Spielvereinigung am Sonntag spielfrei ist, muss Hellas auf die "Wacker-Alm" zum frischgebackenen Meister. Die weiteren Begegnungen bestreiten der ASV Fürth II zu Hause gegen Hajduk, der TSV Sack ebenfalls auf heimischem Geläuf gegen Eyüp Sultan II und Gostenhof empfängt Deutenbach II.

2:2-Unentschieden gegen Hajduk / SpVgg Nürnberg II siegt und zieht mit Hellas II gleich

Nachdem der SV Wacker den TSV Altenberg mit 7:0 abfertigte und sein Meisterstück schaffte, hätte der FC Serbia bei einem Erfolg im Balkan-Derby beim KSD Hajduk auf Relegationsplatz drei springen können. Doch die Serben vergaben diese Möglichkeit mit einem 2:2-Unentschieden, verkürzten den Abstand auf die Altenberger aber immerhin auf einen Punkt. Im Tabellenkeller zog die SpVgg Nürnberg II dank eines 5:2-Auswärtserfolgs bei der Zweiten Mannschaft von Eyüp Sultan mit Hellas II gleich, die parallel ein 3:3 gegen die DJK Sparta Noris erreichten. Zudem setzte sich der TSV Sack knapp mit 2:1 in Deutenbach durch und der ASV Fürth II gewann zu Hause mit 5:3 gegen Gostenhof.

TSV Altenberg - SV Wacker 0:7 (0:4)

Der SV Wacker hat eine eindrucksvolle Saison in der A-Klasse 7 mit einem Kantersieg in Altenberg gekrönt und sich vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisklasse gesichert. Beim einstig ärgsten Verfolger setzte sich der neue Meister klar und deutlich mit 7:0 durch. Die Mannschaft der Trainer Benny Uebel und Marco Fuchs hat nach 21 Spielen 58 Punkte (19 Siege - ein Unentschieden - eine Niederlage) auf dem Konto und kann vom Post SV III/Schweinau (46) nun auch rechnerisch nicht mehr eingeholt werden. Herzlichen Glückwunsch!

Ein Punkt fehlt zum Titelgewinn und Aufstieg / Fernduell im Tabellenkeller

Ein einziger Punkt fehlt dem SV Wacker noch zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisklasse. Nach dem überraschenden Unentschieden vor Wochenfrist gegen Hajduk kann die Uebel-Elf in Altenberg alles klar machen. Doch der einst hartnäckigste Verfolger der Wackeraner braucht im Kampf um Relegationsplatz drei selbst jeden Punkt, um den FC Serbia auf Distanz zu halten. Die Serben treten zum "Balkan-Derby" bei Hajduk an. Im Tabellenkeller kommt es zum Fernduell zwischen den Zweiten Mannschaften von Hellas (zu Hause gegen Sparta Noris) und der SpVgg Nürnberg (bei Eyüp Sultan II). Zudem kommt es am Sonntag noch zu folgenden Begegnungen: ASV Fürth II - Türkischer SV Gostenhof und STV Deutenbach II - TSV Sack.

Seite 1 von 6

fussballn.de Transfer-Fenster

fussballn.de-Transfer-Fenster

Liga-Partner
Ergebnisse
präsentiert von:
Tabelle
präsentiert von:
# Mannschaft Sp. Pkt.
1 SV Wacker 24 65
2 TSV Altenberg 24 50
3 FC Serbia 24 47
4 Post SV III / Schweinau 24 46
5 ASV Fürth II 24 39
6 TSV Sack 24 38
7 KSD Hajduk 24 32
8 Türkischer SV Gostenhof 24 26
9 DJK Sparta Noris 24 25
10 SV Eyüp Sultan II 24 25
11 STV Deutenbach II 24 18
12 SpVgg Nürnberg II 24 15
13 SSV Elektra II Hellas 24 15
Vorschau
präsentiert von:
Torjäger
präsentiert von:
fussballn.de empfiehlt:
fussballn.de empfiehlt:

Suche